Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Wartung, Werkstoffe und Recycling Macan Turbo

Porsche Macan Turbo - Wartung, Werkstoffe und Recycling

Wartung, Werkstoffe und Recycling

Wartung

Langlebige und verschleißarme Materialien reduzieren die Wartungspositionen auf ein Minimum: So muss z. B. beim Ölfilterwechsel nur ein recyclingfreundlicher Papiereinsatz ohne Gehäuse ausgetauscht werden.

Die Einstellung der beweglichen Teile geschieht automatisch. Zum Beispiel durch einen hydraulischen Ventilspielausgleich.

Der Einsatz von Einzelzündspulen bei den Benzinern macht die Zündanlage mit Ausnahme der Zündkerzen verschleißund wartungsfrei. Ihr Vorteil: Was man nicht austauscht, muss auch nicht entsorgt werden. Für einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und Umwelt. Und Sie sparen Zeit und Geld.

Die Wartungsintervalle der Macan Modelle hängen jedoch von verschiedenen Faktoren wie z. B. der länderspezifischen Kraftstoffqualität ab. Genaue Informationen entnehmen Sie bitte der für Ihr Land geltenden Preisliste bzw. erhalten Sie von Ihrem Porsche Zentrum/Händler.

Werkstoffe und Recycling

An einem Porsche haben unsere Kunden und ihre Umwelt lange Freude. Dieses Porsche Prinzip lässt sich in ein Wort fassen: Nachhaltigkeit.

Nur ein Beispiel: Die Abgasanlage der Macan Modelle besteht aus äußerst beständigem Edelstahl – gefertigt in konsequenter Leichtbauweise. Außerdem sind unsere Fahrzeuge frei von FCKW und Teilen, die mit FCKW hergestellt wurden. Ihre Verwertbarkeit liegt bei über 95 %.

Selbstredend werden alle gesetzlichen Recycling- Anforderungen erfüllt. Die Kennzeichnung der eingesetzten Werkstoffe ermöglicht die Sortierung und damit ein hochwertiges Recycling.

Apropos Wiederverwertung – das hat erst mal Zeit: 2 Drittel aller jemals gebauten Porsche fahren noch heute. Das schont Ressourcen noch immer am besten.