Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Porsche Active Suspension Management (PASM)

Cayenne Turbo

Porsche Active Suspension Management (PASM)

PASM ist eine elektronische Verstellung des Stoßdämpfersystems. Abhängig von Fahrbahnzustand und Fahrweise regelt es aktiv und kontinuierlich die Dämpferkraft.

Bei sehr dynamischer Fahrweise mit starken Beschleunigungs- und Bremsphasen oder im Gelände neigt ein Fahrzeug normalerweise zu merklichen Karosseriebewegungen. Hier greift PASM ein und reduziert diese. Als Fahrer können Sie zwischen 3 Programmen wählen: „Komfort“, „Normal“ und „Sport“.

Sensoren erfassen dann die Karosseriebewegungen. Signale wie Querbeschleunigung, Lenkwinkel, Bremsdruck und Motorenmoment werden ebenfalls berücksichtigt. Das Steuergerät errechnet den aktuellen Fahrzustand und regelt die Dämpferhärte nach dem vorgewählten Programm.

Das PASM bleibt stets aktiv. Es passt sich automatisch an die jeweilige Fahrsituation an. Es erhöht somit die Fahrstabilität, die Fahrsicherheit und den Komfort.

Der Cayenne GTS verfügt exklusiv über ein um 24 mm tiefergelegtes Stahlfederfahrwerk inklusive PASM. Das sorgt für einen niedrigeren Fahrzeugschwerpunkt – und damit für noch mehr Sportlichkeit auf asphaltierten Straßen.

Optional für den Cayenne, Cayenne Diesel, Cayenne S und Cayenne S Hybrid. Serie im Cayenne GTS. Serie im Cayenne Turbo: Luftfederung inkl. PASM.