Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Assistenzsysteme 911 Turbo S Cabriolet

Porsche 911 Turbo S Cabriolet - Assistenzsysteme

Assistenzsysteme

Die Tempolimitanzeige

Auf Wunsch für alle Modelle erhältlich: die Tempolimitanzeige. Eine Kamera im Innenspiegelgehäuse identifiziert Verkehrszeichen wie Geschwindigkeitsbegrenzungen oder Überholverbote und deren Aufhebung. Tempolimit bzw. Überholverbot werden im Farbdisplay des Kombiinstruments und im PCM angezeigt. Sollte ein Zeichen nicht erkannt werden (z. B. bei starkem Regen), wird automatisch die im Navigationsmodul hinterlegte Geschwindigkeitsbegrenzung angezeigt.

Der Tempostat

Die automatische Geschwindigkeitsregelung ist Serie für den 911 Turbo S und das 911 Turbo S Cabriolet, auf Wunsch ist es auch für den 911 Turbo und das 911 Turbo Cabriolet erhältlich. Für mehr Komfort auf langen Strecken. Der Tempostat kann bei Geschwindigkeiten zwischen 30 und 240 km/h durch einen Taster am Lenkstockhebel aktiviert werden.

Der Abstandsregeltempostat inkl. Porsche Active Safe (PAS)

Er ist optional erhältlich und regelt die Geschwindigkeit abhängig vom Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug. Ein Radarsensor überwacht den Bereich bis zu 200 m auf der Fahrspur vor Ihrem Fahrzeug. Sie haben ein bestimmtes Tempo eingestellt und nähern sich einem Fahrzeug vor Ihnen, das langsamer fährt. Der Radarsensor erfasst dieses Fahrzeug.

Nun reduziert das System die Geschwindigkeit Ihres Fahrzeugs durch Gaswegnahme oder sanftes Bremsen bis max. 3,5 m/s². Und zwar so lange, bis ein vorher einstellbarer Abstand entstanden ist. Ihr Fahrzeug folgt nun dem Vorausfahrenden mit reduzierter Geschwindigkeit. Bremst dieser weiter ab, verringert auch der Abstandsregeltempostat das Tempo – bis zum Stillstand.

Für mehr Sicherheit erhöht das System bei erkannter Abstandsverkürzung zum vorausfahrenden Fahrzeug zudem die Bremsbereitschaft. Stärkere Bremseingriffe muss der Fahrer jedoch selbst ausführen.

Ist Ihre Fahrspur wieder frei, beschleunigt Ihr Fahrzeug wieder auf die ursprünglich eingestellte Geschwindigkeit.

Im Fall eines zu schnellen Auffahrens auf den Vordermann warnt Sie das Porsche Active Safe (PAS) mit einem akustischen und optischen Signal. Zusätzlich wird ein kurzer Bremsruck ausgelöst und ggf. eine sogenannte Zielbremsung eingeleitet – dabei wird eine vom Fahrer gestartete Bremsung innerhalb bestimmter Systemgrenzen bis zu einer Vollbremsung verstärkt.