Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Motor 911 GT3

Porsche - Motor

Motor

Kraftstoffverbrauch/Emissionen* der 911 Modelle: Innerorts in l/100 km 18,9-11,3; Außerorts in l/100 km 8,9-6,6; Kombiniert in l/100 km 12,4-8,2; CO2-Emission in g/km 289-191.

Knapp über dem Asphalt und tief hinten im Heck sitzend: der neuentwickelte wassergekühlte 6-Zylinder-Aluminium-Motor mit 4-Ventil-Technik, VarioCam und separatem Motoröltank.

Höchst leistungsfördernd ist dabei das Hochdrehzahlkonzept des Aggregats. In Zahlen: eine maximale Motordrehzahl von 9.000 1/min. Das maximale Drehmoment von 440 Nm liegt bei 6.250 1/min an, die maximale Leistung bei 8.250 1/min. Besonders leichte Titanpleuel erleichtern eine beeindruckende Drehzahlentfaltung.

Seine Kraft schöpft der Motor aus einem Hubraum von 3,8 Litern und einer maximalen Leistung von 350 kW (475 PS). Das entspricht einer Literleistung von 92 kW (125 PS) pro Liter Hubraum. Grenzen reißt der neue 911 GT3 bei der Beschleunigung ein: In nur 3,5 s sprintet er von 0 auf 100 km/h – 0,6 s schneller als sein Vorgänger. Auch die 200-km/h- Marke passiert er 0,9 s früher, nach exakt 11,4 s. Wie das möglich ist? Mit einem Leistungsgewicht von nur 4,1 kg/kW (3,0 kg/PS). Mit ganz viel Finetuning. Und mit den kurzen Übersetzungen des Porsche Doppelkupplungsgetriebes (PDK). Sie erhöhen das Durchzugs- und Beschleunigungspotenzial in allen 7 Gängen. Grenzen? Akzeptiert der neue 911 GT3 erst jenseits der 315-km/h-Marke.

Zur Effizienz des Motors – und zu seiner Leistung – trägt die erstmals in einem 911 GT3 Modell verbaute Benzindirekteinspritzung (DFI) bei. Sie tut es millisekundengenau. Mit einem Druck von bis zu 200 bar. Für eine optimale Gemischbildung und Verbrennung im Brennraum. Und für die Verringerung von Verbrauch und CO2-Emissionen.