Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Interieurdesign

911 Carrera S
Porsche - Interieurdesign

Interieurdesign

Nein, Porsche baut keine alltäglichen Sportwagen. Aber Sportwagen für jeden Tag. Wie das geht? Indem man hohe Agilität und ausgeprägten Komfort nicht als unvereinbare Gegensätze begreift, sondern als Teile eines harmonischen Gesamtkonzepts.

Das gilt besonders für das Interieur des 911. Denn Sportlichkeit, Funktionalität und hochwertige Ausstattung bilden eine Einheit. Für dynamischen Fahrstil, für den Alltag. Und für beides zur gleichen Zeit.

Was das bedeutet, wird bereits beim Einsteigen deutlich: Durch den verlängerten Radstand haben Sie jetzt vorne 25 mm mehr Beinfreiheit als in den bisherigen 911 Carrera Modellen.

Sportlichkeit im Einklang mit Komfort. Das gilt auch bei der durchdachten Ergonomie, die das gesamte Interieurdesign durchzieht: Materialien, Bedienlogik und -anordnung gehören einer neuen Generation von Sportwagen an. Neu konzipiert wurde im 911 auch die nach vorne ansteigende Mittelkonsole. Ihr intelligentes Bedienkonzept ist an einem klaren Prinzip ausgerichtet: dem direkten Weg.

Klassisch 911 ist die Anordnung der 5 Rundinstrumente mit dem Drehzahlmesser in der Mitte. Zeitgemäß ist das Kombiinstrument mit einem hochauflösenden 4,6-Zoll-TFT-Voll-VGA-Farbbildschirm, z. B. für Informationen des neu erhältlichen Abstandsregeltempostats, des Audiosystems oder für Navigationshinweise.

Zum Sound-Design – neben dem des Motors: Das auf Wunsch erhältliche Burmester® High-End Surround Sound-System wurde speziell auf die 911 Carrera Modelle abgestimmt. Mit 12 Lautsprechern, 821 Watt Gesamtleistung und perfektem Raumklang.

Halten wir fest: Beim 911 ist das Design von der Technik nicht zu trennen. Und der Komfort nicht vom Sport. Wir sehen darin keinen Widerspruch und erst recht keinen Kompromiss. Denn eine starke Persönlichkeit leugnet Gegensätze nicht, sondern vereint sie.