Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Oktober - Dezember

Carrera GT mit der Nummer 1.111 an Kunden im Mittleren Osten ausgeliefertStärkster Sportwagen von Porsche weiter hoch im Kurs

Stuttgart. Ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk hat in diesem Jahr ein Porsche-Kunde in den Vereinigten Arabischen Emiraten bekommen: die Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG, Stuttgart, hat an ihn den Carrera GT mit der Nummer 1.111 ausgeliefert. Mit dieser bisher erreichten Stückzahl ist der 612 PS starke und 330 km/h schnelle Carrera GT der erfolgreichste Hochleistungs-Sportwagen aller Zeiten. Im April 2006 wird das letzte Fahrzeug dieses „Supersportlers“ vom Band laufen.

Dr. Wendelin Wiedeking, Vorstandsvorsitzender des Stuttgarter Automobilunternehmens: „Der Carrera GT hat nicht nur das Markenimage von Porsche als Sportwagenhersteller noch einmal deutlich gesteigert und gezeigt, dass wir mit unserer Produktstrategie voll ins Schwarze getroffen haben. Mit dem Carrera GT hat Porsche darüber hinaus auch Geld verdient. Insofern ist dieser Sportwagen wie geplant auch zu einem wirtschaftlichen Erfolg für unser Unternehmen geworden.“ Seit der ersten Präsentation des Fahrzeugs am 28. September 2000 im Pariser Louvre war der Carrera GT die Meßlatte in diesem Segment. „An dieser Spitzenposition hat sich bis zum heutigen Tag nichts geändert. Dem Carrera GT gebührt damit ein exklusives Kapitel in der nunmehr 57jähigen Erfolgsgeschichte von Porsche“, so Wiedeking.

Wichtigster Markt für den Carrera GT ist nach wie vor Nordamerika, wo rund die Hälfte der Fahrzeuge verkauft wurden. Größere Stückzahlen wurden auch in den klassischen Porsche-Märkten Deutschland, Großbritannien, Italien sowie im Mittleren Osten abge-setzt.

Seit der Markteinführung im September 2003 wurde der Porsche mit den Rennsport-Genen aber nicht nur hervorragend verkauft, sondern auch mit vielen hochkarätigen Preisen ausgezeichnet. Zu den bekanntesten zählen sicherlich das Goldene Lenkrad (Bild am Sonntag, 2005), die Auto Trophy (Auto Zeitung, 2004 und 2005), Beste Autos (Auto Motor und Sport, 2004) sowie die hochkaräti-gen internationalen Ehrungen von Auto Car (England, 2004), Top Gear (England, 2004) und Road & Track (USA, 2004). Weltweit wurden bis Dezember 2005 rund 3.500 Artikel über den Carrera GT verfasst, wobei er mehr als 100 Mal das Titelblatt renommierter deutscher und internationaler Fachmagazine zierte.

GO

28.12.2005