Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Oktober - Dezember

Der neue Cayman S steht ab morgen bei den Porsche-HändlernMit dem Mittelmotor-Coupé wird die Lücke zwischen Boxster und 911 geschlossen

Stuttgart. Der neue Cayman S geht an den Start: Der sportliche Zweisitzer, der auf Basis der Boxster-Baureihe als Mittelmotor-Coupé entwickelt wurde, wird ab morgen, 26. November, in den Verkaufsräumen der 85 deutschen Porsche-Zentren stehen. Mit dem neuen Modell kann Porsche zum einen die Lücke schließen, die bisher zwischen dem Boxster und dem 911 Carrera bestand, gleichzeitig aber auch seine Käuferbasis bei klassischen Sportwagen nachhaltig erweitern.

Bernhard Maier, Geschäftsführer der Porsche Deutschland GmbH, hat nach der überaus positiven Kundenresonanz auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt im September hohe Erwartungen an das neue Modell: „Noch nie wurde ein Porsche von den internationalen Fachmedien so positiv beurteilt wie der Cayman S. Viele Kunden haben das Fahrzeug deshalb bereits bestellt, ohne es gefahren zu sein. Mit diesem Modell können wir die Attraktivität unserer Produktpalette und damit auch den Absatz weiter steigern.“

Der Cayman S wird von einem neu entwickelten Sechszylinder-Boxermotor mit 295 PS (217 kW) angetrieben. Den Sprint von Null bis 100 km/h absolviert der Mittelmotor-Sportwagen mit Schaltgetriebe in 5,4 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 275 Kilometer pro Stunde. In Deutschland kostet das Fahrzeug inklusive Mehrwertsteuer und landesspezifischer Anforderungen 58.529 Euro.

GO

25.11.2005