Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Juli - September

Amélie Mauresmo freut sich auf StuttgartWimbledon-Siegerin beim Porsche-Tennis-Grand-Prix

Stuttgart. Bei der Premiere des Porsche-Tennis-Grand-Prix in der neuen Porsche-Arena in Stuttgart wird auch die frischgebackene Wimbledon-Siegerin am Start sein: Amélie Mauresmo, die sich im Finale der All England Championships gegen Justin Henin-Hardenne durchsetzte und nach den Australian Open ihr zweites Grand-Slam-Turnier 2006 gewann, ist eine der zahlreichen Weltklasse-Spielerinnen, die vom 30. September bis 8. Oktober in Stuttgart zu sehen sein werden.

„In Wimbledon hat mir Amélie erzählt, dass sie sich schon sehr auf das Turnier freut“, sagt Markus Günthardt, Turnierdirektor des Porsche-Tennis-Grand-Prix. „Besonders gespannt ist sie, wie die anderen Spielerinnen auch, auf die neue Porsche-Arena.“

Nicht nur im Turnierplan der aktuellen Nummer 1 der Weltrangliste hat der Porsche-Tennis-Grand-Prix einen festen Platz. Auch die Belgierin Justin Henin-Hardenne, die Finalgegnerin der Französin in Wimbledon, sowie die Halbfinalistinnen Kim Clijsters (Belgien) und Maria Scharapowa (Russland) werden in der Porsche-Arena um 650.000 Dollar Preisgeld und einen Porsche spielen.

Der Kartenvorverkauf für das Turnier läuft auf vollen Touren. Eintrittskarten gibt es zu Preisen von fünf bis 75 Euro beim Easy Ticket Service – telefonisch (0711-2555 555), im Internet (www.easyticket.de) oder in den mehr als 30 Vorverkaufsstellen in Baden-Württemberg.

GO

11.07.2006