Home

Hauptnavigation
Modelle
911

April - Juni

Porsche steigert US-Absatz im Mai um 50 ProzentNeuer Cayenne beflügelt die Nachfrage

Stuttgart. Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, konnte auch im Mai 2011 den Wachstumskurs auf dem US-Markt weiter fortsetzen: Die Anzahl der Fahrzeugauslieferungen an Kunden in den USA lag mit 2.817 Fahrzeugen um 50,4 Prozent über dem Wert vom Mai 2010. Damit gelang es Porsche in den USA zum fünften Mal in Folge, die monatlichen Kundenauslieferungen gegenüber dem Vorjahreszeitraum zu steigern.

Ein hervorragendes Resultat erzielte der sportliche Geländewagen Cayenne: 1.258 ausgelieferte Einheiten bedeuten mehr als eine Verfünffachung gegenüber dem Vorjahresmonat. Die Kundenauslieferungen im Mai 2010 waren durch den Modellwechsel des sportlichen Geländewagens (US-Start: Juni 2010) auf niedrigem Niveau. Der Gran Turismo Panamera übertraf im Berichtsmonat mit 616 verkauften Fahrzeugen leicht das Vorjahresniveau (+ 1,8 %). Unter den Sportwagen wurden von der Baureihe 911 insgesamt 612 Fahrzeuge an Kunden in den USA ausgeliefert – ein Plus von 13,5 Prozent gegenüber Mai 2010. Von der Boxster-Baureihe, zu der auch der Cayman gehört, wurden im Berichtsmonat 331 Einheiten verkauft (- 37,8 %). Die Verkäufe der Mittelmotor-Sportwagen waren im Mai 2010 aufgrund des sehr guten Verkaufsanlaufs des Boxster Spyder auf einem hohen Niveau.

GO

01.06.2011