Home

Hauptnavigation
Modelle
911

April - Juni

US-Kunden bescheinigen Porsche SpitzenqualitätErneut erster Platz bei der J.D. Power-Studie zur Neuwagenqualität

Stuttgart. Bei der renommierten Untersuchung "Initial Quality Study" des US-Marktforschungsinstituts J.D. Power zur Qualität von Neuwagen steht die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, erneut auf dem Siegerpodest. Mit dem ersten Platz in der Gesamtwertung erfüllt der Hersteller sport-
licher Premium-Fahrzeuge in seinem wichtigsten Exportmarkt USA auch in diesem Jahr wieder höchste Qualitätsansprüche.

Nach drei ersten Plätzen in der Zeit von 2006 bis 2008 und einem zweiten Platz im Jahr 2009 erreichte Porsche jetzt schon zum fünften Mal in Folge eine Spitzenposition in der Studie von J.D Power. Der Sport-
wagen 911 wurde erster im Segment "Premium Sporty Car" und zweitbestes Fahrzeug der gesamten Studie. Die neue, vierte Baureihe Panamera erreichte gegen die etablierten Mitbewerber im Segment "Large Premium Car" den dritten Rang.

"Die hohe Kundenzufriedenheit bei Porsche ist das Ergebnis unserer konsequenten Qualitätsstrategie von der Entwicklung über die Produktion bis hin zum Vertrieb, die wir kontinuierlich weiterentwickeln", sagte Michael Macht, Vorsitzender des Vorstands der Porsche AG. "Aktueller Beweis dafür, dass wir die Kundenanforderungen strikt in den Mittelpunkt stellen, ist auch unser Gran Turismo Panamera. Sein gutes Abschneiden bei J.D. Power unterstreicht seine Spitzenklasse."

Bereits im März dieses Jahres überzeugte Porsche bei einer J.D. Power-
Studie zur Gebrauchtwagenqualität und erreichte in der Gesamtwertung die Spitzenplatzierung. Die Initial Quality Study untersucht die Zufriedenheit von mehr als 82.000 US-Kunden in den ersten drei Monaten nach Auslieferung ihrer Neuwagen. Bewertet werden dabei insgesamt 236 Fahrzeugmodelle nach 228 Kriterien, die in Kategorien wie Fahrerlebnis oder Motorleistung eingeordnet sind.

GO

17.06.2010