Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Oktober - Dezember

Porsche gibt Winterreifen speziell für Youngtimer und Klassiker freiUmfangreiches Reifentestprogramm für ältere Modellreihen


Stuttgart. Porsche hat sein anspruchsvolles Freigabeverfahren für Winterreifen auf Pneus für Youngtimer und Klassiker erweitert. Mit diesem außergewöhnlichen Dienst am Kunden will der Sportwagen-
hersteller sicherstellen, dass auch Fahrer älterer Modellreihen auf das bestmögliche Produkt für ihr Fahrzeug zurückgreifen können. Insbesondere bei der Wahl neuer Winterreifen, die auch auf Schnee und Eis sichere Fahreigenschaften gewährleisten müssen, leistet Porsche damit wertvolle Entscheidungshilfe. Porsche gehört zu den wenigen Automobilherstellern, die eine derart aufwändige Reifenfreigabe betreiben.

Gut 70 Prozent aller jemals gebauten Porsche Sportwagen existieren bis heute und werden zum großen Teil aktiv gefahren - in Sommer und Winter. Selbst über 20 Jahre alte Klassiker ermöglichen Fahrleistungen, die auch heute noch Sportwagen-Standard entsprechen. Die Reifen, die zum Bauzeitpunkt der Klassiker und Youngtimer aktuell waren, gibt es längst nicht mehr. Profile und Gummimischungen haben sich weiterentwickelt und beeinflussen damit das Fahrverhalten der alten Porsche.

[+]
[+]

In aufwändigen Prüfungen ermitteln die Testingenieure, welche heutigen Pneus mit den Eigenschaften der Porsche-Klassiker am besten harmonieren. Im Mittelpunkt des Freigabeverfahrens stehen ausgiebige Fahrversuche am Polarkreis.

Auf dem Arctic Driving Center im finnischen Rovaniemi werden dazu mit zahlreichen Porsche-Modellen aller Baureihen, darunter 911, 928, 964, 993 und 996 bis hin zum ersten Boxster, unzählige Testrunden absolviert.

Die Kriterien, nach denen die getesteten Reifen die begehrte Porsche-
Freigabe erhalten, sind so streng, dass beileibe nicht alle Reifen bestehen. Die Charakteristik der älteren luftgekühlten 911 stellt beispielsweise eine nicht einfach zu nehmende Hürde dar. Weitere Prüfungen im Trocken- und Nasshandling auf schneefreien Teststrecken runden das Verfahren ab. Welche Reifen für welches Porsche-Modell empfohlen werden, ist auf der Website von Porsche (www.porsche.com) und über alle Porsche-Zentren abrufbar.

GO

Hinweis: Bildmaterial zur Reifenfreigabe für Klassiker und Youngtimer steht akkreditierten Journalisten auf der Porsche-Pressedatenbank unter der Internet-Adresse http://presse.porsche.de zur Verfügung.

18.11.2009