Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Oktober - Dezember

Porsche-Lehrwerkstatt gibt „Schraub- und Schweißhilfe“Hersteller sportlicher Premium-Fahrzeuge unterstützt Schulprojekt in Besigheim

Stuttgart. Die Lehrwerkstatt der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, hat eine Klasse der Maximilian-Lutz-Realschule in Besigheim bei der Realisierung eines besonderen Projekts unterstützt. Zusammen mit Meistern und Auszubildenden des Herstellers sportlicher Premium-
Fahrzeuge haben die Neuntklässler eine Skulptur aus Stahl und Alumi-
nium gefertigt, die auf dem 49. Breitengrad in Besigheim aufgestellt wurde.

[+]
[+]

"Uns ist wichtig, dass Schüler besser auf die Anforderungen in tech-
nischen Berufen vorbereitet werden", erklärt der Leiter der Berufsaus-
bildung, Dieter Esser. Schon mehrfach hat die Lehrwerkstatt der Porsche AG daher Schülergruppen unterstützt. "Ein solches Projekt gibt den Jugendlichen Einblicke in die Ausbildungsberufe und vermittelt spielerisch Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, Verantwortungs-
bewusstsein, Kommunikation und Eigeninitiative." Die Realschüler erlebten in der Lehrwerkstatt das Zusammenspiel verschiedener Berufe, demonstrierten aber auch selbst handwerkliches Geschick und Engagement.

[+]
[+]

Die Jugendlichen entwarfen einen 2,5 Meter hohen stilisierten Pfeil
mit einem integrierten Fernrohr. Durch dieses blickt man entlang des
49. Breitengrades, der mitten durch Besigheim führt - und die kleine Stadt so direkt mit der französischen Hauptstadt Paris verbindet. Die Skulptur wurde heute auf dem Enzplatz offiziell enthüllt.

GO

Hinweis: Bildmaterial zur Herstellung der Skulptur steht akkreditierten Journalisten auf der Porsche-Pressedatenbank unter der Internet-
Adresse http://presse.porsche.de/ zur Verfügung.

13.11.2009