Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Oktober - Dezember

Lutz Meschke wird Finanzvorstand der Porsche AGLeiter Controlling rückt in die Unternehmensspitze auf

Stuttgart. Der Aufsichtsrat der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, hat
in seiner heutigen Sitzung Lutz Meschke (43) in den Vorstand des Herstellers sportlicher Premiumfahrzeuge berufen. Meschke, bisher Leiter des zentralen Controllings der Porsche AG, übernimmt mit sofor-
tiger Wirkung die Leitung des Ressorts Finanz- und Betriebswirtschaft sowie Einkauf. Dieser Bereich wurde nach der Demission des früheren Finanzvorstands Holger Härter am 23. Juli 2009 übergangsweise vom Gesamtvorstand mitverantwortet.

Meschke, 1966 in Hilden geboren, studierte an der Universität Köln Betriebswirtschaftslehre und absolvierte eine Weiterbildung zum Steuerberater, bevor er 1999 nach verschiedenen Aufgaben bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG zur Hugo Boss AG als Leiter Konzernkonsolidierung wechselte. 2001 trat er bei Porsche als Leiter Bilanzierung in das Finanzressort ein und wurde 2004 zum Leiter Controlling ernannt. In dieser Funktion war er maßgeblich am Kosten-
senkungsprogramm der Porsche AG beteiligt, das 2008 gestartet wurde, um das Unternehmen auf die anhaltende Finanz- und Wirtschaftskrise einzustellen.

GO

Hinweis: Bildmaterial zum neuen Finanzvorstand der Porsche AG steht akkreditierten Journalisten auf der Porsche-Pressedatenbank unter der Internet-Adresse http://presse.porsche.de/ zur Verfügung.

06.11.2009