Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Juli - September

Werkstatt für Behinderte in Leonberg renoviert und eingeweihtMehr als 25 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit mit Porsche

Stuttgart. Seit mehr als 25 Jahren arbeitet die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, erfolgreich mit der Werkstatt für Behinderte in Leonberg zusammen. Heute wurden die modernisierten und erweiterten Räumlichkeiten der Werkstatt eingeweiht. Die Beschäftigten der Behindertenwerkstatt fertigen Fahrzeugteile für alle Modelle des Stuttgarter Herstellers sportlicher Premiumfahrzeuge, darunter Schriftzüge, Blenden und Ventile. Zwölf Mitarbeiter sind zudem in der Logistik-Abteilung am Porsche-Standort Ludwigsburg tätig. "Sie alle zeichnen sich durch großes Engagement und hohe Motivation aus. Die Beschäftigten der Behindertenwerkstatt leisten einen produktiven und wertschöpfenden Beitrag zu unserer Arbeit", sagte Holger Rust, Leiter Zentrales Personalmanagement der Porsche AG.

Für den Sportwagenhersteller ist die gelebte Integration der Behinderten im Arbeitsalltag eine Bereicherung. "Die Werkstatt Leonberg ist ein verlässlicher und leistungsfähiger Partner für unser Unternehmen.", erklärte Rust. Die neu gebauten Lager- und Logistikräumlichkeiten sowie die Modernisierung der Gemeinschaftseinrichtungen der Werkstatt schaffen zusätzliche Kapazitäten und Möglichkeiten zur Prozessoptimierung. Holger Rust: "Porsche sieht in dieser Arbeits-
umgebung eine lohnende Investition in die berufliche Integration von Menschen mit Handicaps."

GO

11.09.2009