Hauptnavigation
  • Digg LinkedIn Google+ Pinterest
Porsche - Ich bin drei, vier, viele

Ich bin drei, vier, viele

Julian Baumann, Projektleiter innerhalb der Porsche-SUV-Baureihe, ist Vor-, Mit- und Querdenker – und immer nah am Produkt und den Kunden.

Julian Baumann, 39, gibt es in mehrfacher Ausprägung. Er ist dafür mitverantwortlich, dass der Porsche Macan sechsfach zu haben ist: als Macan, Macan S, S Diesel, GTS, Turbo sowie als Turbo mit Performance-Paket. Ein Macan für (beinahe) jedes Temperament, jeden Geschmack, jeden Markt. Julian Baumann hat früh, mit Anfang dreißig, den Job als Projektleiter für Vertrieb und Marketing der Baureihe SUV übernommen. Es ist ein Job, der Können, Wissen und den Sachverstand aus diversen Fachrichtungen vereint. Darum passt es ganz gut, dass Baumann in drei, vier, viele Rollen schlüpfen kann:

  • als Vordenker und Stratege, als Planer mit technischem Sachverstand in der Werkstatt;
  • als Schnittstellen-Manager, der mit den Abteilungen verhandelt, vermittelt, Interessen austariert;
  • als Kommunikator, der bei Probefahrtwochen mit Journalisten zusammensitzt sowie Porsche-Verkäufern das neue Auto erläutert;
  • als kühler Kopf, der auch in hitzigen Debatten den Überblick bewahrt und die Ziele im Auge behält.

Und dann gibt es noch den Ausdauersportler Baumann, der mit dem Mountainbike Wettbewerbe fährt und Marathon läuft, was ins Gesamtbild passt. Die Baureihe ist typisches Porsche-Prinzip, eingeführt 1998. Porsche versteht sich darin, eine Modellreihe mit möglichst vielen Varianten („Derivaten“) zu bestücken – die aktuelle Generation des 911 ist in 22 Variationen zu haben, vom Cayenne gibt es sieben und vom Macan eben sechs.

Der Begriff Baureihe meint auch eine eigenständige Struktur. „Die Baureihe ist ein Unternehmen im Unternehmen“, sagt Julian Baumann. Baureihen gibt es vier bei Porsche; in der Baureihe SUV ist er für Vertrieb und Marketing zuständig. „Hier bin ich der Mann vom Vertrieb, für die Kollegen vom Vertrieb bin ich der von der Baureihe.“ Damit muss er leben, das macht ihn aber auch unabhängig in seinen Entscheidungen.

Ein markt- und kundengerechtes, hochemotionales Produkt, das liegt mit in einer seiner Verantwortung. Julian Baumann sitzt in der Cafeteria beim Interview. Zwischendurch wird es laut, Kollegen rufen durcheinander. Baumann erläutert anschaulich, er ist freundlich konzentriert, die Ruhe selbst. Für die Bewerbung auf die Projektleiterstelle, sagt er, brauche es vor allem zwei Dinge: unternehmerisches Denken und ein hohes Maß an Konfliktfähigkeit. Zwei Drittel seiner Arbeit erledigt er im Büro. „Aber wenn ich wissen will, wie das neue Lenkrad im Auto ausschaut, gehe ich runter in die Werkstatt.“

  • Im Vorstandsstrategie-Workshop wird über ein neues Produkt nachgedacht, um das Wachstum abzusichern. Die Baureihe SUV registriert: Der Markt verlangt nach einem Modell unterhalb des Cayenne.
  • Die Baureihe erarbeitet ein Business Case: Wie rentabel ist die Investition? Baumann: „Wir haben den Kunden und die Wirtschaftlichkeit im Blick: Was will der Kunde? Worauf können wir verzichten?“
  • Der Vorstand genehmigt das Projekt. Das neue Modell braucht einen Sechszylindermotor, einen Turbo mit 400 PS, einen aktiven Allradantrieb, dynamisches Fahrwerk.
  • Wettbewerber-Kunden werden eingeladen: Was gefällt, was nicht, welche Wünsche haben sie? Intern wird um Lösungen gerungen. Das Design schlägt eine flachere Silhouette vor, der Vertrieb sagt: Auf der Rückbank muss man komfortabel sitzen können.
  • Dann ist es so weit. Im November 2013 wird in Los Angeles und Tokio der neue Macan präsentiert. Julian Baumann war in Tokio dabei: „Man ist nervös, bis das Tuch weggezogen wird und man in leuchtende Augen schaut. Dann weiß man: Vier Jahre Entwicklung plus fünf Jahre Vorlauf haben sich gelohnt.“

Kaum sind die Basismodelle auf dem Markt, hat die Baureihe bereits die nächsten Highlights in Vorbereitung. Alle sollen glücklich werden.

Text Jo Berlien

[+]

Praktikant/in Projektleitung Fahrzeugprojekte

Aufgaben

Je nach Einsatzbereich können Sie uns bei unterschiedlichen Aufgaben unterstützen:

  • Unterstützung der Projektleitung bei der Projektplanung und -steuerung sowie Kennenlernen der Organisation und Prozesse
  • Mitarbeit bei der Erstellung und Koordination von technischen Unterlagen, Projektreifegradberichten und Managemententscheidungsvorlagen
  • Erstellung von Kostenberichten und -auswertungen sowie Terminübersichten
  • Mitarbeit bei der Konzeption und Auswertung von Workshops und Gremien

Anforderungen

  • Studium des Maschinenbaus, (Wirtschafts-) Ingenieurwesens, der Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik oder eines vergleichbaren Studiengangs mit einem Schwerpunkt gemäß favorisiertem Aufgabengebiet
  • Grundkenntnisse des Projektmanagements
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit MS Office

Bitte bewerben Sie sich unter Angabe der Kennziffer 6320020 online auf www.porsche.de/karriere.

Ein Praktikum in der Baureihe?

1998 führte Porsche die Baureihe als eigenständige Hauptabteilung ein. Sie verantwortet ein bestimmtes Fahrzeugprojekt und bildet eine Schnittstelle zwischen allen Vorstandsfunktionen und Ressorts. Es warten extrem spannende Aufgaben – auch für Studenten. Denn Praktika in der Baureihe sind ein erster Schritt. Bewerben lohnt sich.

[+]

Praktikum: Top 5

Porsche bietet viele unterschiedliche Praktika an. Hier eine Auswahl aktuell spannender Themenbereiche. Bewerben lohnt sich!

  • Praktikant/in Projekt- & Prozessmanagement, Zuffenhausen, Kennziffer: 6507911
  • Praktikant/in Customer Relations, Zuffenhausen, Kennziffer: 6507922
  • Praktikant/in Business Relations, Eventmanagement und Vertrieb Motorsport, Weissach, Kennziffer: 6320008
  • Praktikant/in Qualität Vertrieb, Ludwigsburg, Kennziffer: 6507984
  • Praktikant/in Beschaffungsstrategie, Weissach, Kennziffer: 6320032

www.jobs.porsche.com

„Mit dem Konzept Mission E am Stammwerk Zuffenhausen zeigt sich, dass Porsche Arbeitsplätze und große Teile der Wertschöpfungskette im Bereich der Elektromobilität im Land sichert.“
Winfried Kretschmann, Ministerpräsident Baden-Württemberg

Dieser Artikel stammt aus der aktuellen Porsche Campus Ausgabe für das Wintersemester 2017/18.
Lade dir die komplette Ausgabe hier herunter.

Download Magazin WS 2017/18 (PDF; 5.2 MB)

Könnte dir auch gefallen

Mehr Reports

Porsche Sound Check
Sound Check
Porsche Mut zum Erfolg
Mut zum Erfolg
Porsche Hautnah dabei im Mitarbeitercamp
Hautnah dabei im Mitarbeitercamp
Porsche  Willkommen in der Porsche-WG
Willkommen in der Porsche-WG

Kraftstoffverbrauch/Emissionen der Macan Modelle: Kraftstoffverbrauch* kombiniert: 9.7 - 7.2; CO2-Emissionen* kombiniert: 224 - 167.