Suchen

Aktuelle Veranstaltungen

Rückblick zu vergangenen Veranstaltungen

Hier sehen Sie Videos zu vergangenen Events

Le Mans@Zuffenhausen 2017 Solitude Revival 2017 Porsche Sound Nacht 2017

Terminankündigungen

Termine, die sich lohnen, vorzumerken! Änderungen vorbehalten.

Bis zum 14. Januar 2018: Designausstellung in Katar – „Driven by German Design“

In der Al Riwaq Gallery der Qatar Museums lädt bis zum 14.01.2018 die Ausstellung „Driven by German Design“ zum Besuch ein. Designideen und -werke, die nach 1945 in Deutschland erdacht oder von deutschen Designern entwickelt wurden, stehen im Mittelpunkt dieser Sonderschau.

Zu den Sonderausstellungen

Bis zum 25. Februar 2018 „Neue Wege. Jedes Ziel. Immer Porsche.“

Die aktuelle Sonderausstellung zeigt die historischen Einflüsse auf die Entwicklung des sportlichsten SUV, des Porsche Cayenne. Interaktive DNA-Tracks nehmen Sie mit auf eine spannende Zeitreise durch die Porsche Historie. In dieser Erlebniswelt entdecken Sie die Fahrzeuge der Sonderausstellung nicht nur live und in dynamischer Position, sondern auch per Touchscreen. Unter den Exponaten sind ausgewählte Modelle aus der Unternehmensgeschichte wie beispielsweise der allradgetriebene 959 Paris-Dakar aus dem Jahr 1986 oder auch der Typ 597 „Jagdwagen“ sowie der Cayenne S Transsyberia.

30. November bis 3. Dezember 2017: Thementage zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung

Vom 30. November bis 3. Dezember 2017, beteiligt sich das Porsche Museum mit zahlreichen Aktivitäten am „Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung“. Damit möchte der Sportwagenhersteller bereits zum fünften Mal in Folge auf die Herausforderungen von Menschen mit Behinderung im Alltag aufmerksam machen. Am Samstag, den 2. und Sonntag, den 3. Dezember, findet dabei ein vielfältiges Bühnenprogramm in der Ausstellung statt. Moderator und Comedian Detlef Simon wird durch das Programm führen. Schauspieler Richy Müller wird am Samstag um 13.00 Uhr zu einer Autogrammstunde erwartet. Seit 2014 engagiert sich der Tatort-Kommissar als Botschafter für die „ARCHE IntensivKinder“, die ebenfalls zu Gast sein werden.

Porsche und soziales Engagement schließen sich nicht aus – im Gegenteil“, betont Achim Stejskal, Leiter des Porsche Museums. „Auch bei Porsche arbeiten Kolleginnen und Kollegen mit einer Behinderung. Daher ist es uns umso mehr ein Anliegen, Menschen mit Behinderungen ebenso den Zugang zur Automobilgeschichte zu ermöglichen“, ergänzt Stejskal. Während der gesamten Themenwoche bietet das Porsche Museum kostenlose, 90-minütige Führungen für Menschen mit Hör- und Sehbehinderung sowie Führungen in einfacher Sprache an. Dabei ermöglichen Taststationen den Vergleich von unterschiedlichen Materialien wie Carbon und Aluminium oder Leder. Schriftzüge und Wappen laden zum Erfühlen ein, um das Ansprechen der Sinne in den Mittelpunkt zu stellen.

Beim Bühnenprogramm am Wochenende des 2. und 3. Dezembers, präsentieren sich von 11.00 bis 16.00 Uhr jeweils zur vollen Stunde Vereine und Institutionen aus der Region. So wird beispielsweise das „Internationale inklusive Jugendtheater der freien Bühne Stuttgart“ auftreten. Für eine sportliche Showeinlage wird unter anderem der Para-Karateweltmeister Albert Singer sorgen. Am Sonntag, den 3. Dezember, können Besucher mithilfe eines Simulationsanzuges ein Leben mit Einschränkungen erfahren. Die Museumswerkstatt wird an diesem Wochenende ebenso geöffnet sein, um den typischen Geruch von Motorenöl und Reifen an die Besucher zu vermitteln.

Für eine Führung ist eine Anmeldung über den Besucherservice vorab erforderlich. (Tel.: +49 711 911 20911, E-Mail: info.museum@porsche.de).

Eintritt, Führung und Parken sind für Menschen mit Behinderung und deren Begleitperson kostenfrei.

Zum Programm Zum Flyer

16./17. Dezember 2017: Kinder-Weihnachts-Zauber

Die Museumswerkstatt verwandelt sich in eine weihnachtliche Back-, Bastel- und Erlebnisstube für die kleinen Museumsbesucher.

Das Porsche Museum bietet Kindern ab 4 Jahren eine kostenfreie Teilnahme am Programm Kinder-Weihnachts-Zauber. Kinder müssen von ihren Eltern oder einer Aufsichtsperson begleitet werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Besucher­information

Anschrift
Porscheplatz 1
70435 Stuttgart-Zuffenhausen

Kontakt

0049 (0)711 - 911 20 911

info.museum@porsche.de


Werksführungen

Verbinden Sie Ihren Besuch im Museum mit einer Werksführung. Die Werksführung startet direkt im Museum. Die Werksführungen finden von Montag bis Freitag statt.

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Kontakt

0049 (0)711 - 911 20 911

werksfuehrungen@porsche.de


Events

Thementage zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung.

Zum fünften Mal beteiligt sich das Porsche Museum im Rahmen des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderung vom 30. November bis 3. Dezember 2017 u. a. mit themenbezogenen Werks- und Museumsführungen.

Zu den Events


News

Besuchen Sie das Porsche Museum auf Facebook.