Suchen

Aktuelle Veranstaltungen

Rückblick zu vergangenen Veranstaltungen

Hier sehen Sie Videos zu vergangenen Events

Rallye Monte Carlo 2018 Lange Nacht der Museen 2018 Le Mans@Zuffenhausen 2017 Solitude Revival 2017 Porsche Sound Nacht 2017

Terminankündigungen

Termine, die sich lohnen, vorzumerken! Änderungen vorbehalten.

Zu den Sonderausstellungen

Feiern Sie 70 Jahre Porsche Sportwagen mit uns

Die Stunde 0 schlug am 8. Juni 1948. An diesem Tag erhielt der erste Porsche-Prototyp mit der Fahrgestellnummer 356-001 seine allgemeine Betriebserlaubnis. Es war die Geburtsstunde einer Marke, die seit 70 Jahren weit mehr als Automobile produziert: Porsche ist ein Begriff. Für sportliches Fahren und Denken genauso wie für automobile Innovation, Design und Funktionalität.
Der Porsche 356 „Nr. 1“ Roadster, mit Mittelmotor und Gitterrohrrahmen, blieb ein Einzelstück, an dessen Werte sich bis heute alle Sportwagen der Marke orientieren. Dem Unikat folgte eine erste Kleinserie von 356-Sportwagen mit Heckmotor. Konstruiert und gebaut wurden die ersten Modelle im österreichischen Gmünd, dem Ausweichquartier des 1931 von Ferdinand porsche gegründeten Konstuktionsbüros in den ersten Nachkriegsjahren. Mit der Rückkehr nach Stuttgart im Jahr 1950 begann die Serienproduktion des Porsche 356. Er wurde zu einem internationalen Erfolg: Bis 1965 baute das Unternehmen rund 78.000 Fahrzeuge. Das Nachfolgemodell wurde zur nächsten und eigentlichen Ikone der Marke – der Porsche 911 verhalf dem Unternehmen endgültig zum Durchbruch.
Mehr Informationen finden Sie hier:

Ab 9. Juni 2018
Sonderausstellung im Porsche Museum

13. Oktober 2018: Die achte Porsche „Sound Nacht“ mit Jacky Ickx und Derek Bell

Motorensound-Liebhaber aufgepasst: Die legendäre Sound Nacht findet dieses Jahr erstmals in der Porsche-Arena statt. Ehemalige und aktive Rennfahrer sowie Weissacher Ingeneure präsentieren einzigartige Rennfahrzeuge, deren Motoren live in der Show gestartet werden.
Die „Sound Nacht“ reflektiert die Entwicklung der Sportwagen seit 1948 auf ihre Weise. Ausgangspunkt ist der 356 Nr. 1 Roadster, der erste Sportwagen mit dem Namen Porsche und Ursprung der Marke. Herbert Linge steht wie die Nummer 1 für die Anfänge von Porsche. Er stellt Wagen, Technik und Geschichte vor.
Ein weiterer Meilenstein der Porsche Geschichte rollt mit dem 917 auf die Bühne. Der in den Farben des damaligen Sponsors Gulf – hellblau mit orangerotem Mittelstreifen – lackierte Rennwagen gewann 1970 die 24 Stunden von Daytona.
Damit nicht genug: Mit Hans-Joachim Stuck, Derek Bell, Norbert Singer und dem Porsche 962 „Rothmans” mit der Startnummer 17 feiert ein weiteres legendäres Quartett Wiedersehen und -hören bei der Porsche „Sound Nacht”. Hans-Joachim Stuck und Derek Bell gewannen mit genau diesem Rennwagen 1987 die 24 Stunden von Le Mans für Porsche.
Zu den erfolgreichsten Rennfahrern bei Porsche zählt der Belgier Jacky Ickx. Vier seiner sechs Le Mans-Starts gewann er auf Porsche. Jacky Ickx wird den Porsche 935/78 „Moby Dick“ vorstellen, mit dem er 1978 beim Sechs-Stunden-Lauf in Silverstone einen Sieg einfuhr.
Auch die weiteren Ikonen der Porsche „Sound Nacht“ haben durchweg Paten mit Rang und Namen.

Alle Tickets sind ausverkauft.
Mehr Informationen finden Sie hier.

Porsche 4Kids "Zoom it!" Fotoworkshop und Kinderführungen

30. Oktober bis 04. November 2018 (Herbstferien)
Für junge Museumsbesucher bietet das Porsche Museum in den Herbstferien an sechs Tagen zum vierten Mal den Fotografie-Workshop "Zoom it!" an. Für Spaß vor und hinter der Linse sorgt der renommierte Fotograf und Kursleiter Micha Pawlitzki. Jeder Kurs findet vormittags für Kinder von 8 bis 11 Jahren und nachmittags für Jugendliche von 12 bis 16 Jahren statt.
Der "Zoom it!" Fotoworkshop hat leider keine freien Plätze mehr. Zusätzlich finden in den Herbstferien täglich (außer 29.10.2018) um 10 Uhr und 14 Uhr kostenlose, offene Kinderführungen für bis zu zehn Teilnehmende statt. Die Anmeldung erfolgt an der Kasse im Foyer.

4. bis 9. Dezember 2018: Thementage zum Int. Tag der Menschen mit Behinderung

Zum sechsten Mal beteiligt sich das Porsche Museum am internationalen Tag der Menschen mit Behinderung und lädt u.a. zu themenbezogenen Werks- und Museumsführungen ein. Für eine Führung ist vorab die Anmeldung über den Besucherservice erforderlich. Eintritt, Führung und Parken sind für Menschen mit Behinderung und deren Begleitperson kostenfrei.

14./15. Dezember 2018: Porsche 4Kids – Weihnachtszauber


Besucher­information

Anschrift
Porscheplatz 1
70435 Stuttgart-Zuffenhausen

Kontakt

0049 (0)711 - 911 20 911

info.museum@porsche.de


Werksführungen

Verbinden Sie Ihren Besuch im Museum mit einer Werksführung. Die Werksführung startet direkt im Museum. Die Werksführungen finden von Montag bis Freitag statt.

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Kontakt

0049 (0)711 - 911 20 911

werksfuehrungen@porsche.de


Events

Herbstferien 2018: Porsche 4Kids Kinderführungen und „Zoom it“ Fotoworkshop

Zu den Events


News

Alle Tickets für die Sound Nacht am 13. Oktober 2018 sind ausverkauft.

Besuchen Sie das Porsche Museum auf Facebook.
Besuchen Sie das Porsche Museum auf Instagram.