Suchen

Porsche 4 School

Nutzen Sie das Porsche Museum als außerschulischen Lernort: Schulklassen erhalten in Begleitung eines Lehrers und nach vorheriger Anmeldung einen kostenfreien Museumsbesuch. Überblicksführungen geben einen ersten Einstieg in die Unternehmensgeschichte und Teamspirits greifen verschiedene Aspekte der Marke auf. Wählen Sie selbst.

Alle Informationen rund um das Angebot für Schulklassen steht Ihnen hier in einer Lehrerhandreichung als Download zur Verfügung, die in Zusammenarbeit mit Klett MINT erarbeitet wurde.

Porsche 4School Tour

Das Porsche Museum bietet unterschiedliche interaktive Museumsführungen für Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen an. In einer Stunde erhalten die Teilnehmenden einen Überblick über die Marke Porsche und ihre Geschichte.

  • Maximale Teilnehmerzahl

    30 Schüler in Begleitung von mindestens einer Aufsichtsperson

  • Alter

    Schüler der 1.- 4. Klasse / 5.- 8. Klasse / 9.- 13. Klasse

  • Preis

    60 €

  • Preis ab 02.01.2020

    75 €

  • Termine

    nach vorheriger Anmeldung

Porsche 4School Teamspirit

Mit unseren Porsche „Teamspirits" möchten wir Schülern ein tieferes Verständnis für die automobile Welt vermitteln. Vier faszinierende Themengebiete stehen dabei zur Auswahl: Automobildesign, Motorentechnik, Aerodynamik und Leichtbau sowie Architektur. Die Inhalte werden individuell für Schüler verschiedener Klassenstufen konzipiert.

Porsche Teamspirit Automobildesign

Die Zeitreise durch die Unternehmensgeschichte beginnt im Porsche Museum mit einer Vision: 1948 baute Ferry Porsche das erste Auto mit dem Namen Porsche, den Typ 356. Dieses Fahrzeug hatte bereits alles, was die Sportwagen aus Zuffenhausen bis heute weltweit einzigartig macht: Neben Leichtbau und Aerodynamik, außergewöhnlichen Fahrleistungen und zuverlässiger Technik vor allem das für Porsche charakteristische Design.

Der „Teamspirit Automobildesign“ lädt die Schüler dazu ein, die DNA von Porsche anhand der Modellreihen verstehen zu lernen. Es wird der Frage nachgegangen, warum ein Porsche selbst von Kindern als Porsche identifiziert wird. In diesem Workshop setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit den Schwerpunkten Markenidentität, Linienführung und Designentwicklung kreativ auseinander. Dabei erhalten die Schüler Einblicke in die Arbeitsweise von Designern. Zum Abschluss präsentieren die Gruppen, was sie während des Teamspirits erarbeitet haben.

Porsche Teamspirit Motortechnik

Seit fast 70 Jahren motiviert Porsche Ingenieure das Gleiche: Das Erreichen von maximaler Effizienz, also die optimale Verbindung aus Leistung, Gewicht und Verbrauch zu schaffen. Bis heute ist es für die Marke Porsche selbstverständlich, dass der Schnelle und Sparsame auch der Erste im Ziel sein wird. Seit Ferdinand Porsche wird nach immer noch intelligenteren Lösungen gesucht. Heutzutage ist dieses Vorhaben auch unter dem Begriff „Rightsizing“ bekannt. Vor einer Kulisse von 23.000 PS gehen die Schülerinnen und Schüler den Fragen nach, wie ein Motor aufgebaut ist und was einen Porsche Motor auszeichnet. Gemeinsam mit einem Guide tauchen die Schülerinnen und Schüler in die Grundlagen der Motorentechnik ein. Kenntnisse über Heck-, Mittel- und Frontmotoren, über Luft- und Wasserkühlung werden vermittelt. Des Weiteren werden Einblicke in den für Porsche typischen Boxer- und Turbomotor gegeben. Das Gelernte wenden die Schülerinnen und Schüler an und präsentieren es abschließend.

Porsche Teamspirit Aerodynamik und Leichtbau

Der entscheidende Faktor im Sportwagenbau war schon immer das sogenannte Leistungsgewicht, also das Verhältnis von Fahrzeuggewicht zu Motorleistung. Deshalb hat sich Ferdinand Porsche vom ersten Tag an der Gewichtsreduzierung und dem Leichtbau verschrieben. Der „Teamspirit Aerodynamik und Leichtbau“ verschafft den Schülerinnen und Schülern einen Überblick über verschiedene Materialien, die im Automobilbau verwendet werden. Heute wie damals fördern Aerodynamik und Materialkunde die Geschwindigkeit bei gleichzeitiger Verbrauchsreduzierung. So werden den Schülerinnen und Schülern auch aerodynamische Hilfsmittel vorgestellt. An einem Windkanal im Modell-Maßstab und verschiedenen Formen und Porsche Modellen können sie selbst experimentieren, wie unterschiedlich sich die Aerodynamik der verschiedenen Fahrzeugtypen verhält.

Neu: Porsche Teamspirit Elektromobilität

  • Themen

    Automobildesign, Aerodynamik & Leichtbau, Motortechnik, Elektromobilität

  • Maximale Teilnehmerzahl

    30 Schüler in Begleitung von mindestens einer Aufsichtsperson

  • Alter

    Schüler der 5.- 13. Klasse

  • Preis

    75 €

  • Termine

    nach vorheriger Anmeldung

Buchung

Um eine Schulklasse anzumelden, nutzen Sie gerne das Kontaktformular.

Oder vereinbaren Sie direkt Ihren Wunschtermin bei der Anmeldung per Telefon oder per Mail:

0049 (0)711 - 911 20 911 info.museum@porsche.de

Besucher­information

Anschrift
Porscheplatz 1
70435 Stuttgart-Zuffenhausen

Kontakt

0049 (0)711 - 911 20 911

info.museum@porsche.de


Werksführungen

Verbinden Sie Ihren Besuch im Museum mit einer Werksführung. Die Werksführung startet direkt im Museum. Die Werksführungen finden von Montag bis Freitag statt.

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Kontakt

0049 (0)711 - 911 20 911

werksfuehrungen@porsche.de


Events

Aktuelle Veranstaltungen finden Sie hier.


News