Mehr Entwicklung

Der 718 – die Legende einer Legende

Chronologische Zahlenreihen sind von Natur aus nicht besonders sexy. Zwar genießt die Bezeichnung 718 heute Kultstatus, ursprünglich waren es aber lediglich drei Ziffern, irgendwo in Stuttgart auf einen Aktenordner gekritzelt.

Die Anfänge

Jedes neue Design der Dr. Ing. h.c. F. Porsche GmbH erhielt einen Code. 1948 war die Nummer 356 das erste Automobil unter dem offiziellen Markennamen Porsche. Die Nummer 550 – der legendäre Spyder – wurde 1953 vorgestellt. Vier Jahre später folgte der 718. Der Name kam nicht von einem Marketing-Genie oder einer Fokusgruppe, sondern war die aktuelle Projektnummer. Trotz dieses vielleicht unromantischen Anfangs sollte der Name dieses kleinen Autos schon bald auf der Rennstrecke und schließlich auch auf der Straße groß rauskommen.

gts_design_more-evolved_nuerburgring-1957-718-RSK

Im Winter 1956 begannen die Arbeiten am 718 RSK, um ihn für die Rennsaison 1957 fertigzustellen. Eine Entwicklung auf Basis des 550A Spyder, der sich durch eine leichte Rohrrahmenkonstruktion, stärkere Bremsen und eine überarbeitete Vorderradaufhängung auszeichnete.

Mit einem Gewicht von nur 530 kg hatte (und hat) der 718 ein Mittelmotor-Layout, das ihm eine perfekte Balance verlieh.

Der Partycrasher

Das erste öffentliche Debüt des 718 beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1957 war jedoch weniger verheißungsvoll. In Runde 129 warf ein Unfall den Wagen aus dem Rennen. Nach weiteren Entwicklungsschritten sollte 1958 dann der Startpunkt für die unglaubliche Dominanz des 718 auf der Rennstrecke werden. Der erste große Erfolg gelang im März 1958 bei den 12 Stunden von Sebring, als ein dritter Platz auf dem Podium Porsche einen komfortablen Sieg in der 2,0-Liter-Klasse bescherte. Dann folgte 1959 der Gesamtsieg bei der Targa Florio mit einem 718 RSK an der Spitze eines Vierfachsieges für Porsche.

Effizienz in reinster Essenz

Effektiv effizient

1960 kam ein neuer 718 (RS 60 genannt) auf den Markt, mit neu gestalteter Karosserie und Motoren, die das Beste aus der nun noch stärkeren Kurbelwelle machten. Diese überarbeitete Version fuhr bei den 12 Stunden von Sebring, der Targa Florio und vielen anderen Rennen weitere Siege ein. Zusammen gewannen der 718 RSK und RS 60 mehr als 1.000 Rennen und erreichten neben Gesamtsiegen auch Podiumsplätze in den kleineren Hubraumklassen. Der 718, der in den späten 50er und frühen 60er Jahren den Motorsport dominierte, erwies sich als zukunftsweisendes Fahrzeug für Porsche. Er demonstrierte die Bedeutung von Effizienz und Präzision und bewies, dass die Vierzylinder-Rennwagen von Porsche den wesentlich stärkeren Maschinen der Konkurrenz die Stirn bieten konnten.

Eine (kurze) Pause

Erst als eine Art Favoritenschreck bekannt, geriet der 718 nach seiner Blütezeit leicht in Vergessenheit. Überstrahlt vom legendären 550 und dem 911er, war der 718 für eine Weile nur noch eingefleischten Porsche Fans und in Vintage-Rennsportkreisen ein Begriff. Aber ein echter Champion lässt sich nicht unterkriegen, und so hat Porsche 2016 das historische Kürzel 718 für eine neue Generation leidenschaftlicher Fahrer wiederbelebt.

Ein moderner Klassiker

Der 718 Boxster GTS 4.0 und der 718 Cayman GTS 4.0 orientieren sich an ihrem Vorgänger aus der Mitte des letzten Jahrhunderts. Zweitürige Sportwagen, kompakt und wendig, mit Stromlinien-Kurven in der Modelllinie, in der über 60 Jahre Entwicklung stecken.

Waren die Anfänge des 718 auch recht bescheiden, so hat er das in der Zwischenzeit mehr als wettgemacht. Das Gefühl von Effizienz, Kompaktheit, Leistung und Zweckmäßigkeit dieses Fahrzeugs überzeugt im 21. Jahrhundert genauso wie in den 1950er und 1960er Jahren. Die neuen Modelle 718 Boxster GTS 4.0 und 718 Cayman GTS 4.0 verkörpern den Geist der goldenen Motorsportära mit noch mehr Power und Eleganz und haben so schon jetzt mühelos Kultstatus erreicht.

Ähnliche Stories

Mehr Power

Vom Rennsporterbe zum leistungsstarken Straßenfahrzeug: die Evolution des 718 GTS 4.0.

Story lesen

Mehr Kurven

Fantastische Landschaften, aufregende Kurven – willkommen auf der kroatischen E65.

Story lesen

Modell erkunden

718 Boxster GTS 4.0

Steigern Sie Ihr Fahrerlebnis. Noch mehr. Entdecken Sie den brandneuen 718 Boxster GTS 4.0.

Mehr dazu

Modell erkunden

718 Cayman GTS 4.0

Steigern Sie Ihr Fahrerlebnis. Noch mehr. Entdecken Sie den brandneuen 718 Cayman GTS 4.0.

Mehr dazu