MORE STYLE

Unverkennbar GTS: Ein einzigartiges Design

Vom 911er über den 718er zum Panamera, Macan oder Caynenne - ein geübtes Auge erkennt das Design eines GTS Modells überall. Sei es auf dem Gipfel eines Berges, auf einer kurvigen Landstrasse, oder geparkt in einer geschäftigen Metropole. Denn es sind gerade diese Design Elemete und das Wissen um ihre Bedeutung, die einen GTS erst zu einem GTS machen - ein wesentlicher Bestandteil dessen, was dieses Emblem so besonders macht.

718 Cayman GTS 4.0

Der Beginn von GTS

Kraft, Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit waren schon immer die charakteristischen Merkmale von herausragenden Sportwagen. Aber der tief im Rennsport verwurzelte Drang die schwarz-weiss karierte Flagge als Erster zu sehen bedeutete oft, dass Komfort und Ästhetik nur um den zweiten und dritten Platz kämpfen durften.

Doch in den 60ern gewannen Ausdauer-Rennen auf den härtesten Strecken Europas zunehmend an Beliebtheit. Und der Porsche Carrera GTS (oder der Porsche 904) war die Antwort: Ein Sportwagen, der in 6 Sekunden von null auf 100 beschleunigen konnte, stabil auf der Strasse lag und dabei nicht nur komfortabel war sondern auch nach etwas aussah. Weniger eine Lösung, sondern vielmehr eine Design-Revolution.

904

Das Mass der Dinge für leidenschaftliche Fahrer

Fast augenblicklich stand GTS für zusätzlichen Komfort in einem temperamentvollen Sportwagen und wurde bald das Label für ein sportives Fahrerlebnis mit einem hohen Mass an Komfort und Design. Kurzum: durch das "More of what you love", dass der GTS im und um den Faherersitz bietet wurde er zur ersten Wahl für echte Autofahrer: Mit einem tiefer liegenden Sportfahrwerk (ein kleiner Hinweis auf seine Sport DNA), Frontspoilern die von den Turbo-Modellen adaptiert wurden und wohlüberlegten Designdetails, von den Sitznähten bis zu den Bremssätteln.

Macan GTS
Macan GTS

Das GTS Rot

Das Erste woran man einen GTS erkennt, ist das markante Carmine Rot. Eine bewusste Wahl des Design-Teams in Zuffenhausen, um das GTS Logo auf den ersten Blick herausstechen zu lassen. Exklusiv beim GTS genutzt, findet sich das Rot auf dem Tachometer, in den Nähten des Kopfteils der Sportsitze (zusätzlich verziert mit dem mittlerweile ikonischen GTS Logo), oder eingebettet hinter den seiden-schwarzen Spyder Rädern auf jedem Bremssattel. Ein kleines, rotes Geschenk für die neugierigen Augen eines jeden Auto-Enthusiasten.

Ein Hauch von Matt-Schwarz

Doch wo Carmine Rot ist, ist matt-schwarz nicht fern. Tatsächlich ist schwarz ein tragendes Element, dass sich durch das gesamte GTS Design-Konzept zieht. Seit jeher als Farbe von Autorität und Stärke gesehen, findet sich matt-schwarz im Porsche-Schriftzug, auf dem Kühlergrill, den bereits erwähnten Rädern, sogar in der Tönung der Bi-Xen Scheinwerfer oder in der Verkleidung der Doppelendrohre der Sportauspuffanlage.

Die äusseren Werte zählen

Die kontrastreichen Farben gepaart mit der sportlicheren Karosserie, geben dem GTS seine eigene Identität innerhalb der Porsche-Welt und bleiben der einfachste Weg um den anspruchsvollen Fahrer zu erkennen. Ein mutiges Rot, das für Leidenschaft und Abenteuer steht, gemischt mit einem rebellischen und erhabenen matt-schwarz. Sie erlauben einen kleinen Einblick in eine Geschichte voll kompromissloser Sportlichkeit, stets mit Blick auf den Fahrer konzipiert.

Manchmal zählen eben nicht nur die inneren Werte.

718 Cayman GTS 4.0

Ähnliche Storys

More surprise

Entdecken Sie, wo eine spontane Spritztour in einem Cayenne GTS Sie hinführen kann.

Story lesen

Mehr Entschleunigung

Entdecken Sie die spektakulären Strassen und beeindruckenden Landschaften dieses unvergleichlichen Landes.

Story lesen

Modell erkunden

Macan GTS

Genau das, was Sie lieben. Nur viel mehr davon. Entdecken Sie den brandneuen Macan GTS.

Mehr dazu

Modell erkunden

718 Cayman GTS 4.0

Steigern Sie Ihr Fahrerlebnis. Noch mehr. Entdecken Sie den brandneuen 718 Cayman GTS 4.0.

Mehr dazu

Modell erkunden

718 Boxster GTS 4.0

Steigern Sie Ihr Fahrerlebnis. Noch mehr. Entdecken Sie den brandneuen 718 Boxter GTS 4.0.

Mehr dazu