Menü
Modelle
Menü
Porsche - Chopard

Chopard

Qualität und Kreativität sind die Wahrzeichen der international bekannten, 1860 gegründeten Luxusuhren- und Schmuckmarke Chopard. Chopard fertigt auch heute Präzisionsuhren und wertvolle Schmuckstücke, die sich durch eine gelungene Kombination aus innovativem Design, modernster Spitzentechnologie und traditioneller Handwerkskunst auszeichnen. Seit 1996 entwickelt Chopard in der Manufaktur in Fleurier eigene Uhrwerke.

2014 wurde die Marke «Official Timing Partner» von Porsche Motorsport

«Es heisst, Liebhaber schöner Autos hätten auch ein Faible für edle Zeitmesser und umgekehrt. In beiden Fällen sind sportliche Eleganz und Spitzenleistungen besonders bedeutsam.»

Chopard-Kopräsident Karl-Friedrich Scheufele, selber ein engagierter Oldtimer-Fan, sprach diese Worte 1988 zur Lancierung der ersten Kollektion Mille Miglia, die bis heute nichts an Aktualität eingebüsst haben. Die Teilnahme von Chopard an zahlreichen berühmten Oldtimer-Rennen zeugt von der einzigartigen Verbindung zwischen der Marke und dem Motorsport.

Die engen Beziehungen zwischen beiden Welten sind im Laufe der Zeit noch weiter gewachsen, wozu vor allem die beeindruckend vielen Gemeinsamkeiten beigetragen haben. Dazu gehören konstante Innovation, unermüdliches Streben nach Leistung und Meisterhaftigkeit, höchster Respekt vor Traditionen, grösste Detailliebe und natürlich die gemeinsame Begeisterung für mechanische Technik.

Als logische Folge des langjährigen Engagements von Chopard im Automobilrennsport wurde die Marke 2014 mit Stolz zum Official Timing Partner von Porsche Motorsport ernannt. Der Genfer Uhrmacher wird folglich die seit Langem erwartete Rückkehr von Porsche Motorsport an der LMP1-Langstreckenmeisterschaft begleiten. Den Höhepunkt bildet dabei das 24-Stunden-Rennen von Le Mans am 14. und 15 Juni.

Rennsport: eine echte Familienleidenschaft

Eine Besonderheit von Familienunternehmen besteht darin, dass die Leidenschaften ihrer Führungskräfte unweigerlich in den von ihnen erschaffenen Produkten zum Ausdruck kommen. Sie sind Inspirationsquellen und bestimmen die Art und Weise, wie Produkte Form annehmen und Kollektionen aufgebaut werden.

Die Kollektion Classic Racing entstand aus der Begeisterung von Karl-Friedrich Scheufele für historische Automobile und den Motorsport allgemein. Er sammelt selber Oldtimer und tritt bei klassischen Rallyes als ernstzunehmender Konkurrent auf. Er meldet seine Fahrzeuge für das berühmte Mille-Miglia-Rennen an und fährt selber, entweder mit seiner Frau oder seinem guten Freund Jacky Ickx als Beifahrer. Sein Vater, Chopard-Präsident Karl Scheufele III., nimmt ebenfalls regelmässig an diesem Rennen teil. Die persönliche Verbindung zwischen der Marke und einem der bekanntesten historischen Autorennen der Welt reicht bis ins Jahr 1988 zurück.

Der Hang zu Leistung und Geschwindigkeit, die Vorliebe für Mechanik und Tradition sowie die Begeisterung für Detailliebe und grossartige Handwerkskunst sind wichtige Merkmale, die ihn zur Entwicklung dieser faszinierenden Kollektion anspornten. Diese betont ausserdem die zahlreichen Affinitäten zwischen Uhrmacherei und Motorsport: Präzision bei der Zeitmessung eines Rennens oder bei der Einstellung eines Uhrwerks, Lesbarkeit von Bordinstrumenten oder Zifferblättern und die äusserst starke Beziehung zwischen einem Fahrer und seinem Fahrzeug sowie zwischen einem Mann und seiner Uhr.

Die Kollektion Classic Racing besteht aus Zeitmessern, deren Design an die Form von Sportwagen erinnert: elegant und sportlich, schnittig und kühn. Ihre mechanischen Vorzüge entsprechen den Eigenschaften der Boliden, von denen sie sich inspirieren liessen: Zuverlässigkeit, Robustheit und eine Präzision, die durch ein von der Offiziellen Schweizerischen Chronometerprüfstelle (COSC) ausgestelltes Chronometer-Zertifikat bescheinigt wird.

Porsche Motorsport und Chopard

Das legendäre Rennsportteam Porsche Motorsport hat beschlossen, für sein grosses Wettbewerbs-Comeback in der LMP1-Langstrecken-Weltmeisterschaft mit seinem Porsche 919 Hybrid mit der Schweizer Uhrenmarke Chopard zusammenzuspannen.

Porsche Motorsport und Chopard teilen gemeinsame Werte wie das ständige Streben nach Leistung und Meisterhaftigkeit und besiegeln eine Partnerschaft, die auf der Begeisterung für den Rennsport basiert. Die aussergewöhnlichen, durch die gemeinsame Suche nach Zuverlässigkeit und Innovation entstandenen mechanischen Meisterwerke aus den Werkstätten von Porsche Motorsport und Chopard haben ihre jeweilige Welt geprägt und stellen für die Fans von Motorsport und Uhrmacherei bleibende Referenzen dar.

Die Geschichte von Porsche Motorsport ist untrennbar mit einer anderen Rennsportlegende verbunden: Jacky Ickx. «Mister Le Mans», der sechsfache Gewinner des berühmten Langstreckenrennens und langjährige Markenbotschafter von Chopard, feierte vier seiner Siege am Steuer eines Porsche.

Chopard