Menü
Modelle
Menü
Porsche - Das Fahrwerk

Das Fahrwerk 911 GT3 Cup

Das Fahrwerk wurde von der Rennabteilung in Weissach modifiziert und zeichnet sich durch eine hohe Präzision und leichte Beherrschbarkeit im Grenzbereich aus. Der im Vergleich zum Vorgänger um 100 Millimeter verlängerte Radstand verbessert das Handling am Limit. Die einteiligen Rennfelgen mit Zentralverschluss und einem Durchmesser von 18 Zoll wurden von Porsche Motorsport neu konstruiert. Die Breite der Michelin-Rennslicks wuchs an der Vorderachse um zwei auf 27 Zentimeter, an der Hinterachse um einen auf nun 31 Zentimeter.

Fahrwerk:

Vorderachse:
McPherson-Federbein, einstellbar in Höhe, Sturz und Spur; steifigkeitsoptimierte Schmiedelenker mit zweischnittiger Anbindung und Hochleistungsgelenklager; Radnaben mit Zentralverschluss; Rennsport-Stoßdämpfer; geschmiedete Stützlager; beidseitig verstellbarer Schwertstabilisator; Servolenkung mit elektrohydraulischer Druckversorgung.
Hinterachse:
Mehrlenkerachse, einstellbar in Höhe, Sturz und Spur; steifigkeitsoptimierte Schmiedelenker mit zweischnittiger Anbindung und Hochleistungsgelenklager; Radnaben mit Zentralverschluss; nicht verstellbare Rennsport-Stoßdämpfer; geschmiedete Stützlager; beidseitig verstellbarer Schwertstabilisator.