Menü
Modelle
Menü
Porsche - Der Blick für Neues.
Der Blick für Neues.

Der Blick für Neues.

Stefan Bräutigam
Wer Stefan Bräutigam begegnet, trifft einen in sich ruhenden, relaxten Typen. Aber wenn man seine Design-Arbeiten und die Reihe der internationalen Preise sieht, ahnt man schon, dass hinter der entspannten Fassade die Leidenschaft für Geschwindigkeit lauert. Wir wollen es genauer wissen und besuchen den Designer in seiner Wahlheimat Hamburg und lassen ihn den neuen Porsche 992 Carrera S und die Connect Dienste testen.
Porsche - Der Blick für Neues.
[+]

Visuelle Inspiration
Stefan Bräutigam arrangiert Bilder für ein Moodboard, um dem Design-Team seine Vorstellungen zu vermitteln.

„Schon seit meiner Kindheit bin ich Porsche-Enthusiast.“

Wir treffen Stefan Bräutigam nach dem Lunch auf einen Kaffee von seiner Lieblings-Rösterei. Er hat uns dazu in seine Design-Agentur eingeladen – in einen roten Klinkerbau in Hamburg-Ottensen, der rauen, hanseatischen Industrie-Charme mit zeitgemäßem Interieur verbindet. Der Mitgründer und Inhaber von „Bräutigam & Rotermund“ hat hier konsequent seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Seine Mission: Marken durch stringentes Design zu einer höheren Wiedererkennbarkeit verhelfen. Zwei Jahre nach Gründung wurden er und sein Partner vom renommierten Art Directors Club Deutschland zur Newcomer-Agentur des Jahres 2014 gewählt. Eines der aktuellen Projekte ist das neue Corporate Design für das Hamburger Reeperbahnfestival, Europas größtem Clubfestival.

Was ihn inspiriert? Perfekt auf der Straße liegende Sportwagen aus Zuffenhausen. Sein Herz schlägt vor allem für seinen 964 C2 von 1992 in Schwarz – dem absoluten Traumwagen seiner Kindheit. Und auch heute gibt er sich wenig Mühe, die Vorfreude auf die Fahrt im neuen 992 Carrera S mit Porsche Connect zu verbergen. Wir sehen die Sonne am Hamburger Himmel rauskommen und wissen: Jetzt ist es Zeit einzusteigen. Die Connect App ist frisch auf seinem Smartphone installiert und wartet schon darauf, sich mit dem Sportwagen zu verbinden.

„Man spürt richtig die Weiterentwicklung der Porsche DNA. Es ist sehr interessant, wie die Digitalisierung auch hier stattgefunden hat. Die Apps integrieren sich in den Alltag und machen einem das Leben tatsächlich einfacher.“

Stress raus, Inspiration rein
Stefan Bräutigam setzt die Sonnenbrille auf und steigt ein. Jetzt geht’s raus auf die Straßen Hamburgs. Vor Beginn der Fahrt verbindet er die Connect App auf seinem Handy mit dem Fahrzeug und überträgt den Zielort direkt aus seinem Terminkalender auf das PCM. Die Benutzeroberfläche erschließt sich dem digital-erfahrenen Designer schnell und intuitiv. Er grinst: Schnell noch das Wetter checken – natürlich direkt im PCM des Fahrzeugs. Das „Schiet Wetter“ gehört für den Hamburger dazu. Doch heute haben wir Glück: Sonne satt.
[+]

Hamburg City
Hamburger halten ihre Stadt für die schönste der Welt. Das gilt allerdings nur dann, wenn man nicht im Stau steht.

„Ich lebe total gerne in Hamburg. Ich fühle mich total wohl, weil hier so viele Gegensätze bestehen und trotzdem alles miteinander harmoniert. Das gibt mir Inspiration.“

Auf dem Weg spürt man: Das ist seine Stadt. Fast jede Ecke ist für ihn mit Geschichten und Erinnerungen verbunden. Partys, Ausstellungen, Konzerte – aber auch ruhige Momente in den Parks an der Elbe und den endlosen Weiten des Hafengebiets. Begeistert zeigt er auf ein neues Gebäude, das ihm vorher noch nicht aufgefallen ist. Hier in Hamburg lebt er gern mit seiner Familie und ist bestens mit der lokalen Community vernetzt. Er fährt viel auf Porsche-Events und trifft sich sowohl analog als auch digital mit anderen Enthusiasten, besonders mit der #heckcrew. Dass er gutes Auto-Design nicht nur liebt, sondern auch lebt, zeigen die Posts seines Instagram-Accounts, auf dem er am liebsten Sportwagen mit geschultem Auge in Szene setzt. Wir bemerken noch ein weiteres Talent: Er hat ein exzellentes Gefühl für Kurven und weiß genau, wann er entspannt cruisen oder elegant beschleunigen kann.

Lifestyle simplified

„Durch meinen Job als Designer bin ich natürlich Innovationen gegenüber aufgeschlossen und war sehr interessiert daran die Porsche Connect Dienste zu testen.“

Wir parken den 911er an einer seiner Lieblingsstellen im Hamburger Oberhafen für ein Erinnerungsfoto. Nebenbei erklärt er uns noch die unterschiedlichen Stile der Street Art- Künstler, die ihre Spuren auf den alten Industriefassaden an der Elbe hinterlassen haben. Dann geht’s zurück in die Agentur. Wir plaudern noch ein bisschen über den Tag. Porsche hat seiner Meinung nach mit den Connect-Diensten die Digitalisierung perfekt aufgegriffen und macht damit das Leben einfacher: Weniger Stress mit Staus, perfekte Übersicht über Verbrauch und Zustand des Fahrzeugs – und jederzeit Zugriff auf die besten Songs seiner vielen Music-Playlists. Gerade in seinem Job liebt Stefan Bräutigam innovative Tools, die den Alltag vereinfachen – und hier fügt sich der neue 992 Carrera S mit seinen Connect-Diensten nahtlos ein. Als er ihn wieder auf dem Agenturparkplatz direkt neben seinem Klassiker parkt, steigt er aus und lässt den Blick zwischen beiden Modellen, zwischen denen gut drei Jahrzehnte Automobilgeschichte liegen, hin und herwandern. Gut, dass er sich jetzt nicht zu entscheiden braucht.

Verbrauch und Emissionen

911 Carrera S
8,9
l/100 km
205
g/km