Newsroom & Presse

Glückliche Sieger beim „Leipziger Viertelfinale“ 2021 Nachwuchsturnier von Porsche und RB Leipzig

Leipzig . Am gestrigen Dienstag ist die sechste Auflage des beliebten Nachwuchsturniers von Porsche und RB Leipzig zu Ende gegangen: Beide Siegermannschaften, die „Elsterkicker“ (U11) und „Shaolin Soccer“ (U14) kommen in diesem Jahr aus dem Leipziger Osten. Nachdem das Turnier 2020 pandemiebedingt ausfallen musste, gingen die Veranstalter in diesem Jahr mit einem hybriden Veranstaltungsformat an den Start. Die Vorrunden wurden in Form von digitalen Challenges ausgetragen. Dabei konnten die Teammitglieder in einer vorgegebenen Zeitspanne kontaktarme, fußballspezifische Geschicklichkeitsübungen absolvieren und ihre Ergebnisse online einreichen. Die Grundidee, dass jede Mannschaft für ihr Stadtviertel antritt, blieb dabei erhalten. Die besten Teams aus dem Leipziger Norden, Osten, Süden und Westen durften sich am gestrigen Finaltag in einem spannenden Fußballturnier unter regulären Bedingungen messen.

„Ich freue mich sehr, dass wir uns für diese Variante entschieden haben und das ‚Leipziger Viertelfinale‘ in diesem Jahr – wenn auch in anderer Form – wieder stattfinden konnte. Sport und Bewegung sind für Kinder und Jugendliche sehr wichtig und kamen während des Lockdowns leider oft zu kurz, da Schul- und Vereinssport pausieren mussten“, sagt Matthias Reichwald, Chief Commercial Officer RB Leipzig.

„Mit dem ‚Leipziger Viertelfinale‘ wollen wir Kinder und Jugendliche zum Mannschaftssport motivieren und den Teamgeist stärken – in Zeiten von Kontaktbeschränkungen und Hygienekonzepten ist das kein leichter Spagat. Umso schöner ist es, dass wir die Finalrunde nicht nur digital, sondern live auf dem Spielfeld austragen konnten“, so Gerd Rupp, Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Leipzig GmbH, bei der Siegerehrung.

Wertvolle Tipps bekamen die Nachwuchskicker auch in diesem Jahr von vier Profispielern: Philipp Tschauner, Hee-chan Hwang, Lazar Samardžić und Tyler Adams hatten die Patenschaft für jeweils ein Stadtviertel übernommen. Die Siegermannschaften beider Altersklassen dürfen sich auch in diesem Jahr über den traditionellen Erlebnisnachmittag bei Porsche freuen. Außerdem werden sie ihre Pokale bei einem Heimspiel von RB Leipzig in der Red Bull Arena entgegennehmen – sobald dort wieder Zuschauer erlaubt sind.

Unter dem Motto „Turbo für Talente“ fördern Porsche und der Bundesligist RB Leipzig seit 2014 den Fußballnachwuchs in der Region Leipzig. Das „Leipziger Viertelfinale“ findet seit 2015 statt. Darüber hinaus zeichnet Porsche unter anderem die beste Nachwuchsmannschaft von RB Leipzig als „Porsche Talent Team“ aus und ermöglicht den Porsche Einlaufkindern ganz besondere Stadion-Momente an der Seite ihrer Fußballidole.

Die Sieger des Leipziger Viertelfinale 2021 sind:

U11: „Elsterkicker“ (Ost)
U14: „Shaolin Soccer“ (Ost)


Weitere Informationen sowie Film- und Foto-Material im Porsche Newsroom: newsroom.porsche.de

21.07.2021

Weiterführende Information sowie Bildmaterial für Journalisten und Medienvertreter finden Sie auf der Porsche-Pressedatenbank unter http://presse.porsche.de/.