Menü
Modelle
Menü

Newsroom & Presse

Porsche spendet 10.000 Euro an Weihnachtsmann & Co. Für den guten Zweck: Auszubildende des Sportwagenherstellers packen mit an

Stuttgart . Ungewöhnlicher Arbeitseinsatz für 20 Auszubildende von Porsche: Am gestrigen Mittwoch hat der Sportwagenhersteller einen Tag lang die Patenschaft für den Verkaufsstand von Weihnachtsmann & Co. auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt übernommen. Auch in diesem Jahr haben sich Nachwuchskräfte aus dem ersten Lehrjahr als Verkaufspersonal zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus spendet Porsche 10.000 Euro an den gemeinnützigen Verein, der karitative Einrichtungen und Organisationen in der Region Stuttgart fördert. Als ein Partner der ersten Stunden unterstützt Porsche die Initiative, die 1974 ins Leben gerufen wurde, mittlerweile zum 44. Mal.

„Bei uns ist es gelebte Praxis, dass wir aufeinander achten. Doch unsere Solidarität geht über das Werkstor hinaus. Traditionell unterstützen wir auch dort, wie es Weihnachtsmann & Co. so trefflich formuliert, wo sonst keine Hilfe zu erwarten ist“, sagt Andreas Haffner, Vorstand für Personal und Soziales bei Porsche. Die Mithilfe der Auszubildenden ist für Haffner besonders wichtig: „Unsere jungen Kolleginnen und Kollegen erhalten bei uns eine Top-Ausbildung und Rund-um-Betreuung. Einsätze wie bei Weihnachtsmann & Co. sehen wir dabei als wertvolle Bausteine, um die eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln.“

Der Verkaufserlös vom Weihnachtsmarkt-Stand und die Spenden fließen wieder in eine Vielzahl an Projekten. So soll es unter anderem ein Kleinfahrzeug für den Malteser Hilfsdienst e.V. geben. Alfred Hess, Vorstandsmitglied bei Weihnachtsmann & Co., weiß den Einsatz und die Unterstützung der Unternehmen aus der Region auch nach mehr als vier Jahrzehnten sehr zu schätzen: „Wir freuen uns, dass wir mit Porsche einen solch‘ treuen Partner mit solidarischem Gedanken an der Seite haben.“


Weitere Informationen sowie Film- und Foto-Material im Porsche Newsroom: newsroom.porsche.de

12.12.2019

Weiterführende Information sowie Bildmaterial für Journalisten und Medienvertreter finden Sie auf der Porsche-Pressedatenbank unter http://presse.porsche.de/.