Menü
Modelle
Menü

Newsroom & Presse

Auslieferungen 2018: Porsche nach neun Monaten deutlich im Plus Starker Zuwachs in Deutschland und Europa

Stuttgart . Positive Entwicklung im Jahresverlauf: Die Porsche AG hat ihre Auslieferungen in den ersten neun Monaten des Jahres 2018 um sechs Prozent auf 196.562 Fahrzeuge gesteigert. In Europa legte der Sportwagenhersteller besonders stark zu: Hier betrug der Zuwachs neun Prozent auf 66.551 Einheiten. Allein in Deutschland erhöhten sich die Auslieferungen um 13 Prozent auf 24.709 Fahrzeuge. Aber auch im größten Einzelmarkt von Porsche, in China, betrug das Wachstum vier Prozent auf 56.254 Fahrzeuge. Bei den Baureihen weist der Panamera die prozentual kräftigste Steigerung auf: Bis Ende September nahmen die Auslieferungen des viertürigen Sportwagens um 60 Prozent zu. Zweistellig ging es mit einem Plus von 19 Prozent auch beim 911 aufwärts. Die volumenstärksten Baureihen sind unverändert der Macan mit 68.050 ausgelieferten Fahrzeugen und der Cayenne mit 49.715 Einheiten.

„In Deutschland und in Europa insgesamt konnten wir mit unserem attraktiven Produktportfolio der starken Nachfrage nach unseren Sportwagen in den ersten neun Monaten sehr gut entgegenkommen“, sagt Detlev von Platen, Vorstand für Vertrieb und Marketing. „Aber auch in USA und in China sind wir mit unseren Wachstumsraten äußerst zufrieden.“

„Im vierten Quartal erwarten uns große Herausforderungen, denen wir uns aktiv stellen. Dazu gehören die Umstellung auf den neuen Prüfzyklus WLTP und auf Ottopartikelfilter sowie der Abschied vom Diesel“, so von Platen. Die neue Abgasgesetzgebung gilt in Europa seit dem 1. September. Nach der Umstellung werden die neuen Modelle gestaffelt eingeführt. Den Auftakt machen bei Porsche Modelle der zweitürigen Sportwagen-Baureihen 911 und 718 sowie der neue Macan, der in der vergangenen Woche auf dem Auto-Salon in Paris präsentiert wurde.

Porsche hat bereits seit Mitte Februar 2018 keine Dieselmodelle im Angebot. Ende September beschloss der Vorstand endgültig, auch künftig keinen Dieselantrieb mehr anzubieten. Gleichzeitig registriert Porsche bei den Kunden ein stark steigendes Interesse an Hybridmodellen. So wurden innerhalb der Baureihe Panamera in Europa mehr als 60 Prozent der Fahrzeuge mit Plug-in-Hybridantrieb ausgeliefert.

Trotz der Herausforderungen geht Vertriebs-Vorstand Detlev von Platen davon aus, dass Porsche im Gesamtjahr bei den Auslieferungen den Rekordwert des vergangenen Jahres wieder erreichen wird; damals wurden 246.375 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert.





















































PORSCHE AG
Auslieferungen
Januar - September
20172018Differenz (%)
Welt185.898196.562+6%
Europa60.83866.551+9%
Deutschland21.88024.709+13%
Amerika50.38652.417+4%
USA41.23742.626+3%
Asien-Pazifik, Afrika
und Nahost
74.67477.594+4%
China54.09056.254+4%

Bildmaterial im Porsche Newsroom (newsroom.porsche.de) sowie auf der Porsche-Presse-Datenbank (presse.porsche.de).

12.10.2018

Weiterführende Information sowie Bildmaterial für Journalisten und Medienvertreter finden Sie auf der Porsche-Pressedatenbank unter http://presse.porsche.de/.