Menü
Modelle
Menü

Newsroom & Presse

“70 Jahre Porsche Sportwagen” auf der Retro Classics Autogrammstunden mit Walter Röhrl und weiteren Rennlegenden und Werksfahrern

Stuttgart . Das Porsche Museum feiert auf der Retro Classics “70 Jahre Porsche Sportwagen”. Auf dem Messestand sind die Besucher dazu eingeladen, im Stundentakt eine 15-minütige Zeitreise durch die Markengeschichte von Porsche mitzuerleben. Bei dieser Führung steht eine Auswahl an besonderen Sportwagen im Mittelpunkt. So präsentiert Porsche mit dem Typ 915 die Studie eines Gran Turismo auf 911-Basis. Das Einzelstück entstand im Herbst 1969 unter der Typenbezeichnung 915. Mit einer Verlängerung des Radstandes von 350 Millimetern sollte es den Fondpassagieren mehr Beinfreiheit bieten. Ebenso zu sehen sein wird ein 356 Speedster aus dem Jahr 1955. Dieser leichte und preiswerte Sportwagen wurde in den 1950er Jahren speziell für den US-Markt konzipiert.

Ein Kernthema von Porsche ist die Entwicklung der Turboaufladung. Diese Pionierleistung der Marke verdeutlichen vier Sportwagen aus mehreren Jahrzehnten: Der Porsche 961 demonstrierte 1986 als Rundstreckenversion des Supersportwagens 959 die Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit innovativer Technologien beim Langstreckenrennen von Le Mans. Aus dem Jahr 1991 stammt ein exklusives 944 Turbo Cabriolet mit 250 PS, von dem zum Produktionsende der Baureihe nur 528 Sportwagen gebaut wurden. Für den letzten luftgekühlten 911 Turbo bot Porsche Exclusive 1997 eine leistungsgesteigerte Variante an, die den 3,6 Liter-Boxermotor von 408 PS auf 430 PS brachte. Den spektakulären Höhepunkt der Turboentwicklung markiert der 911 GT2 RS, der mit 6:47,3 Minuten den Rundenrekord für Serienfahrzeuge auf der Nürburgring-Nordschleife hält. Der Hochleistungssportwagen mit Hinterradantrieb, den die Porsche Track Experience bei ihren Fahrevents anbietet und auf der Retro Classics präsentiert, ist mit 515 kW (700 PS) der bisher stärkste und schnellste 911 mit Straßenzulassung.

Am Samstag, dem 24. März, werden um 14 Uhr der zweifache Rallye-Weltmeister Walter Röhrl sowie die beiden Porsche Rennlegenden Hans Herrmann und Kurt Ahrens für eine Autogrammstunde auf dem Porsche Stand erwartet. Seit 25 Jahren ist Walter Röhrl für Porsche als Repräsentant und Entwickler tätig. Hans Herrmann, der im Februar seinen 90. Geburtstag feierte, ist einer der erfolgreichsten Werksrennfahrer der Porsche AG mit mehr als 80 Gesamt- und Klassensiegen. Kurt Ahrens gewann für Porsche die Langstreckenrennen in Zeltweg (1969) und auf dem Nürburgring (1970). Ebenfalls am Samstag stehen Le Mans Sieger Marc Lieb und Porsche-Werksfahrer Dirk Werner für Autogrammwünsche bereit. Hans Herrmann und Kurt Ahrens sind auch am Sonntag ab 14 Uhr für eine Autogrammstunde auf dem Porsche Stand zu Gast – ebenso die Porsche-Werksfahrer Laurens Vanthoor und Richard Lietz. Darüber hinaus hat sich der Autoenthusiast und Porsche-Sammler Magnus Walker für Samstag 16 Uhr zur Signierstunde seines Buches „Urban Outlaw: Dirt Don’t Slow You Down“, das im Verlag Delius Klasing erscheint, angekündigt.

Porsche Classic steht an allen Messetagen für Fragen zur Reparatur und Restaurierung von Porsche Klassikern sowie als Ratgeber für das 52.000 Positionen umfassende Originalteile-Sortiment, darunter das Porsche Classic Vehicle Tracking System sowie Originalteile aus dem 3D-Druck, zur Verfügung. Die Experten präsentieren ihre Kompetenz zudem anhand des restaurierten Prototyps Porsche 911 S Typ 915. Darüber hinaus wird das Team der Porsche Experience über exklusive Fahrerlebnisse auf außergewöhnlichen Routen, Rennstrecken sowie Eis und Schnee. Porsche Drive stellt währenddessen sein Mobilitätsangebot und die aktuellen Modelle aus der Produktpalette vor.

Der Museumsshop wird neben Souvenirs und Titeln aus dem Eigenverlag „Edition Porsche Museum“ erstmalig die neue Porsche Driver’s Selection Kollektion anlässlich „70 Jahre Porsche Sportwagen“ anbieten. Ebenso werden ausgewählte Produkte von Porsche Classic erhältlich sein. Den Fans von Walter Röhrl bietet das Sortiment Modellfahrzeuge und Bücher zu ihrem Idol.

Die „Retro Classics“ findet vom 22. bis 25. März 2018 auf der Messe Stuttgart statt. Das Porsche Museum ist traditionell in Halle 4, der Porsche-Halle, zu finden. Nähere Informationen sind auch auf www.porsche.de/museum abrufbar.

911 GT2 RS: Kraftstoffverbrauch kombiniert 11,8 l/100 km; CO2-Emission 269 g/km

13.03.2018

Weiterführende Information sowie Bildmaterial für Journalisten und Medienvertreter finden Sie auf der Porsche-Pressedatenbank unter http://presse.porsche.de/.

Kraftstoffverbrauch und Emissionen

Macan Turbo
9,2 – 9,0
l/100 km
216 – 211
g/km