50 Jahre Porsche Design Bis zum 17. Juli 2022 können die Besucherinnen und Besucher in die wichtigsten, interessantesten und außergewöhnlichsten Produkte sowie die Entstehungsgeschichte von Porsche Design eintauchen. Zusammen mit seinem Bruder Hans-Peter gründete Ferdinand Alexander Porsche, Sohn von Ferry Porsche, 1972 Porsche Design in Stuttgart. Porsche Design ist inzwischen längst eine international renommierte Lifestyle-Marke, bekannt für funktionale und langlebige Produkte mit einer puristischen Ästhetik. Neben der Darstellung des Lebenswerks von F.A. Porsche, seiner Designphilosophie und seinem hohen gestalterischen Einfluss wer-den ebenso verschiedene Exponate aus fünf Dekaden Porsche Design zu sehen sein. 
Das Ausstellungskonzept Chronologischer Rundgang 

Links sitzt das Zündschloss in den meisten Porsche. Diesen Teil der Markenidentität haben wir in auch unser Ausstellungskonzept integriert. Wer linksherum läuft, folgt der Chronologie spiralförmig nach oben. Am Ende haben unsere Besucher einen sprichwörtlichen Überblick über die Firmenhistorie, da sie von den aktuellen zu den ältesten Fahrzeugen nach unten blicken.

Startaufstellung im Museum

Eine schwarze Wand zeigt die Produktgeschichte von Prototypen, Studien und Serienfahrzeuge, unterbrochen von weißen Bereichen, die die Ideen zu den jeweiligen Themenschwerpunkten aufzeigen. Der Raum ist schwarz-weiß gehalten, eingebettet in eine spektakuläre Architektur. In der Mitte stehen Motorsportfahrzeuge in Startaufstellung und suggerieren eine sofortige Fahrbereitschaft.