Schlechte Tage

Die schlechten Tage erzählen mehr über einen Job als die guten

Der Weg zur Mobilität von morgen führt manchmal über Kopfsteinpflaster. Fails, schwere Entscheidungen, harte Nüsse und Tage, an denen einem gar nichts gelingen will: unsere Kolleginnen und Kollegen berichten in kurzen Video-Statements ehrlich von ihren schwierigsten Momenten im Job und wie sie mit ihnen gewachsen sind.

Kaputt-geflasht
Kurz vor der Vorstandspräsentation spielte Katerina eine neue Software-Version auf das Fahrzeug – aber leider die falsche. Wie sie die Situation meisterte? Mit Improvisationstalent und einsatzbereiten Kollegen.
Tassen ante portas
Eine tolle Idee: Konstanze, Jasna und Jochen wollten mit bedruckten Kaffeetassen auf die anstehende Mitarbeiterbefragung hinweisen. Nur zur Verteilung der 12.000 Tassen hatte sich niemand Gedanken gemacht.
Auch Roboter sind nur Menschen
Bei unserem Kollegen Sascha steigt der Puls: Die Maschine, die im Vorfeld intensiv getestet wurde, rührt sich beim Einsatz in der Produktion plötzlich nicht mehr. Doch je intensiver er sich nun mit der Maschine beschäftigt, desto besser die Ideen, die er für sie hat.

Unsere Porsche Kultur bestärkt uns darin, Fehler als notwendige Station auf dem Weg zur Lösung anzunehmen: Querdenken. Mutig nach vorne schauen. Bereit sein, Risiken einzugehen. Und aus dem Scheitern möglichst viel lernen. Das verstehen wir unter Pioniergeist. #schlechtetage

Data Traffic Jam
Die Kolleginnen und Kollegen für digitale Zusammenarbeit begeistern, darum kümmern sich Shari, Valerie und Thorsten. Eine chaotische Videokonferenz mit mehr als 600 Personen ist hierfür nicht die beste Werbung - oder doch?
Zahlenschlacht
Das erste Projekt im neuen Job – Nesrin ging es hoch motiviert an. Das geforderte Tool wurde jedoch immer komplexer. Als sie 600.000 Excel-Zellen befüllen musste, wurde ihr klar: diese Deadline ist nicht zu halten.
Wie Porsche mal zu langsam war
Zu langsam? Porsche? Die Zusammenarbeit mit jungen Startups konfrontierte Christian mit manchem Prozess, der nicht unbedingt für Beschleunigung sorgte. Genau die optimierte er dann aber mit besonderem Eifer.
Moment der Wahrheit
Für manch gute Idee ist es einfach nicht die richtige Zeit. Uwes Forschungsprojekt wurde zwar Anfang der Neunziger eingestellt, aber die Ergebnisse waren immer wieder nützlich – in ganz anderen Zusammenhängen.

Pioniergeist ist ein zentraler Aspekt unserer Unternehmenskultur. Gerade Porsche lebt von leidenschaftlichen Mitarbeitern, die oft anders denken und unkonventionelle Pfade beschreiten. Jetzt die vielfältigen Einstiegsmöglichkeiten entdecken!

Zu den Stellenangeboten