Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Interieurdesign

Cayenne
Porsche Cayenne - Interieurdesign

Interieurdesign

Sie öffnen die Tür und – ganz klar Porsche: Das Zündschloss sitzt noch immer links. In alten Motorsportzeiten hat man so beim Start einige hektische Zehntel gutgemacht.

Zum Glück haben Sie die Ruhe, das Interieur der Cayenne Modelle ein wenig länger zu genießen.

Auffällig: die nach vorne ansteigende Mittelkonsole. Ein Zitat aus dem Carrera GT. Sofort gewinnt der Raum Struktur. Kraft- und spannungsbetonte Formen setzen das Exterieurdesign im Innenraum fort.

Die Sitzposition und ein sportliches Lenkrad integrieren den Fahrer optimal in das Fahrzeug – für noch mehr Sportwagengefühl.

Ein – für einen Porsche – gewohntes Bild: Die 5 Rundinstrumente lösen sich als Kombiinstrument optisch aus der Armaturentafel. Der hochauflösende 4,8-Zoll-TFT-Farbbildschirm zeigt Informationen des Bordcomputers oder stellt in Verbindung mit PCM inkl. Navigationsmodul die Karte des Navigationssystems dar. Der TFT-Farbbildschirm visualisiert außerdem die Werte des optionalen Abstandsregeltempostats oder gibt Warnhinweise, z.B. für das auf Wunsch erhältliche Reifendruckkontrollsystem (RDK). Beim Cayenne S Hybrid informiert die Anzeige zusätzlich über das Energiemanagement.

Die Anzeigen zu Öldruck, Öl- und Kühlwassertemperatur und Tankinhalt sind analog – die Ladedruckanzeige erfolgt beim Cayenne Turbo digital. Auf Wunsch erhalten Sie in Verbindung mit PCM einen Kompass auf der Armaturentafel, der Ihnen zusätzlich zur Himmelsrichtung über eine Kompassrose auch die dazugehörende Gradzahl sowie Ihre aktuelle Höhe anzeigt.

Die Lenksäule ist manuell (beim Cayenne Turbo elektrisch) höhen- und längsverstellbar. Der Lenkradkranz ist in Glattleder ausgeführt. In gleicher Ausführung ist auch ein – im Cayenne GTS serienmäßiges – SportDesign Lenkrad mit Schaltpaddles erhältlich. Für noch mehr Sportlichkeit. Mit dem optionalen Multifunktionslenkrad sind viele Funktionen, wie z.B. Radio oder Telefon, komfortabel bedienbar.

Die Bedienelemente wurden ganz auf den Fahrer und die übrigen Passagiere zugeschnitten: für ein hohes Maß an Komfort und Ergonomie. Häufig genutzte Bedienelemente sind auf der Mittelkonsole in logischen Gruppen zusammengefasst. So können Sie einzelne Funktionen schnell aufrufen.

Ebenfalls praktisch: Ablagemöglichkeiten für groß dimensionierte Flaschen in den Türen vorne und hinten.

Die Fondsitzbank ist manuell verschiebbar und im Verhältnis 40:20:40 teilbar. Zudem lässt sie sich in der Lehnenneigung verstellen. Für noch mehr Platz in der zweiten Sitzreihe oder zusätzliches Laderaumvolumen modellabhängig von 580 bis 1.780 Litern.

Serie sind u.a. elektrische Fensterheber vorne wie hinten, eine Klimaautomatik, die Zentralverriegelung mit Fernbedienung und Komfortschließfunktion.

Die Innenraummaterialien: hochwertig. Die Kombinationsmöglichkeiten: vielfältig. Die Herkunft: immer Porsche. Die Palette der Farben und Oberflächenstrukturen reicht von elegant bis sportlich. Zum Beispiel von stilvollen Hölzern über Aluminium bis hin zu Carbon – direkt aus dem Motorsport. Sie mögen es puristisch? Ein außergewöhnliches Beispiel für individuellen Gestaltungsspielraum bietet der Cayenne GTS: In Verbindung mit einer schwarzen Lederausstattung können Sie mit den Interieur-Paketen GTS* eindrucksvolle Akzente setzen – wahlweise in Karminrot oder Peridot. Sie erhalten dann ausgewählte Elemente in Kontrastfarbe: z.B. die gestickten „GTS“ Schriftzüge an den Kopfstützen vorne und hinten außen, Sicherheitsgurte vorne und hinten außen sowie die Ziernähte auf der Armaturentafel, den Türbrüstungen und den Armauflagen. Serienmäßig wird die sportliche Linie des Cayenne GTS auch durch Alcantara unterstützt.

Es ist besonders griffig und hat sich beim Einsatz im Motorsport bewährt.

Dies sind nur einige von vielen Möglichkeiten, das Interieur des Cayenne ganz nach Ihrem Geschmack zu gestalten.

* Nur in Verbindung mit GTS Sportsitzen.