Home

Hauptnavigation
Modelle
911
Panamera

Bremsen 911 Turbo S

Porsche 911 Turbo S - Bremsen

Bremsen

Positiv: die negative Beschleunigung. Es versteht sich für uns von selbst, dass die 911 Turbo Modelle auch bei den Bremsen Maßstäbe setzen. Wir messen ihnen eine ebenso hohe Bedeutung bei wie unseren Motoren oder dem Fahrwerk. Mit Referenzwerten bei Verzögerung und Standfestigkeit. Denn nur wer sich auf die Bremsperformance verlassen kann, wird auch im fahrdynamischen Grenzbereich gelassen bleiben.

Beim 911 Turbo und dem 911 Turbo Cabriolet sind deshalb die Bremsen den gestiegenen Fahrleistungen angepasst. Sie verfügen über rote 6-Kolben-Aluminium-Monobloc-Festsättel vorn und 4-Kolben-Aluminium-Monobloc-Festsättel hinten.

Der Bremsscheibendurchmesser: vorn und hinten 380 mm.

Die einteiligen Bremssättel sind geschlossen. Die Vorteile: höhere Formsteifigkeit, besseres Druckpunktverhalten auch bei extremen Belastungen, niedrigeres Gewicht. Der Pedalweg ist kurz, der Druckpunkt präzise. Die Bremsscheiben sind gelocht – für besseres Bremsverhalten bei Nässe.

Weitere Vorteile des Bremssystems: Das Antiblockiersystem (ABS) sorgt für einen gleichmäßigen Verzögerungsverlauf. Ein 8-/9-Zoll-Tandem-Vakuumbremskraftverstärker reduziert die Betätigungskräfte und verbessert das Ansprechverhalten. Bremsluftspoiler sorgen für eine optimale Bremsscheibenkühlung.

Die elektrische Parkbremse

Die elektrische Parkbremse, die Sie manuell aktivieren und deaktivieren können, löst sich beim Anfahren automatisch.

Mit der Hold-Funktion können Sie in der Ebene und am Hang rückrollfrei anfahren. Über das PSM erhält das System auch bei höheren Steigungen automatisch den Bremsdruck auf allen 4 Rädern aufrecht und verhindert, dass Ihr Fahrzeug entgegen der Fahrtrichtung wegrollt.

Die Porsche Ceramic Composite Brake (PCCB)

Porsche ist Motorsport – von Sekunde 1 an. Und die Erkenntnisse, die wir auf der Rennstrecke gewinnen, übertragen wir auf die Straße. Etwa mit der in den 911 Turbo S Modellen serienmäßigen Porsche Ceramic Composite Brake (PCCB – optional für die 911 Turbo Modelle). Sie musste bereits im Motorsport härtesten Anforderungen standhalten, z. B. in den Fahrzeugen des Porsche Mobil 1 Supercup.

Die gelochten Keramikbremsscheiben der PCCB haben einen Durchmesser von 410 mm vorn und 390 mm hinten – für noch höhere Bremsleistung.

Der Einsatz von gelb lackierten 6-Kolben-Aluminium-Monobloc-Festsätteln an der Vorderachse und 4-Kolben-Aluminium-Monobloc-Festsätteln an der Hinterachse sorgt für sehr hohen und vor allem konstanten Bremsdruck während der Verzögerung.

Besonders bei hoher Beanspruchung bestehen günstige Voraussetzungen für einen kurzen Bremsweg. Zudem steigt die Sicherheit beim Abbremsen aus hoher Geschwindigkeit aufgrund der hohen Fadingstabilität der PCCB.

Der entscheidende Vorteil der Keramikbremsanlage liegt im extrem niedrigen Gewicht der Bremsscheiben: Sie sind etwa 50 % leichter als Graugussscheiben vergleichbarer Bauart und Dimensionierung. Ein Faktor, der sich nicht nur bei Fahrleistung und Verbrauch positiv bemerkbar macht, sondern vor allem die ungefederten und rotatorischen Massen reduziert. Die Folge: eine bessere Bodenhaftung sowie gesteigerter Fahr- und Abrollkomfort vor allem auf unebenen Straßen. Und mehr Agilität sowie ein nochmals verbessertes Handling.

Zu den regulären Wartungsumfängen im Rahmen der Standardwartungsintervalle sind bei Rundstreckenbetrieb zusätzliche Wartungen durchzuführen.

Idee 911 Turbo

Exterieurdesign

Interieurdesign

Technik

Charakter

Motor

Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK)

Porsche Traction Management (PTM)

Variable Turbinengeometrie (VTG)

VarioCam Plus System

Expansionssauganlage

Effizienzsteigernde Maßnahmen

Segeln

SPORT Taste und Sport Chrono Paket Plus

Porsche Torque Vectoring Plus (PTV Plus)

Dynamische Motorlager

Fahrwerk

Porsche Active Suspension Management (PASM)

Hinterachslenkung

Porsche Dynamic Chassis Control (PDCC)

Räder und RDK

Porsche Active Aerodynamics (PAA)

Porsche Stability Management (PSM)

Lichtanlage

Bremsen

Karosseriekonstruktion

Airbags

Interieur

Sitze

SportDesign Lenkrad

Assistenzsysteme

Instrumente

Gepäckraum

Weitere Komfortausstattungen

Porsche Communication Management (PCM)

BOSE® Surround Sound-System

Burmester® High-End Surround Sound-System

Schiebe-/Hubdach aus Glas

Verbrauch und Recycling

Abgasreinigung

Kraftstoff

Geräusch