Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Porsche Communication Management (PCM)

911 Turbo S
Porsche 911 Turbo S - Porsche Communication Management (PCM)

Porsche Communication Management (PCM)

Das Porsche Communication Management (PCM) ist Serie in den neuen 911 Turbo Modellen. PCM ist die zentrale Steuereinheit für Audio, Navigation und Kommunikation. Leistungsfähig, vielseitig – und trotzdem einfach zu bedienen.

Hauptmerkmal ist der 7 Zoll große Touchscreen, den sie intuitiv steuern können. Oder Sie nutzen die Dreh-/ Drücksteller. Die Bildschirmdarstellung ist mit maximal 5 Listeneinträgen pro Seite sehr übersichtlich. Das Radio hat 42 Speicherplätze, einen FM-Doppeltuner mit RDS-Diversity-Funktion, die im Hintergrund ständig die beste Frequenz des gewählten Senders sucht.

Das DVD-Audio-Laufwerk gibt CDs und Audio-DVDs wieder und ist MP3-kompatibel. Zusätzlich ist die Audio-Wiedergabe von Video-DVDs möglich. Ein auf Wunsch erhältlicher, in das PCM integrierter CD-/DVD-Wechsler fasst bis zu 6 CDs oder DVDs.

Mit der serienmäßigen universellen Audio-Schnittstelle (USB) und dem AUX-Eingang im Handschuhfach können Sie Ihren iPod® oder eine beliebige Audio-Quelle anschließen – auch zum Aufladen. Die Bedienung des iPod® oder eines USB-Sticks erfolgt komfortabel und sicher über das PCM, das optionale Multifunktionslenkrad oder die optionale Sprachbedienung.

Über den USB-Anschluss lassen sich außerdem die Daten der Performance-Anzeige des Sport Chrono Pakets sowie des elektronischen Fahrtenbuchs herunterladen. Zudem können Sie bis zu 5.000 Titel im MP3-Format auf die interne 40 GB-Festplatte (sog. Jukebox) des PCM übertragen – und von dort abspielen. Podcasts und Hörbücher werden erkannt und abgespielt, Cover-Art wird angezeigt. Das Navigationsmodul des PCM lässt Ihnen die Wahl zwischen perspektivischer oder zweidimensionaler Kartenansicht.

Auch die 3D-Darstellung von Gelände mit überlagerter Satellitenkarte sowie die 3D-Darstellung von Gebäuden ist in einigen Gebieten möglich. Im Splitscreen-Modus lässt sich z.B. neben dem aktuellen Kartenausschnitt eine Liste mit Piktogrammen für die nächsten Fahrmanöver anzeigen. Außerdem verfügt das Navigationsmodul über eine dynamische Routenberechnung unter Berücksichtigung offizieller Verkehrsmeldungen (TMC) sowie zusätzlicher Verkehrsflusssensoren (TMC Pro)*.

Das elektronische Fahrtenbuch

Für das PCM ist optional ein elektronisches Fahrtenbuch erhältlich. Es erfasst automatisch bei jeder Fahrt Kilometerstand, Fahrtstrecke, Datum und Uhrzeit sowie Start- und Zieladresse. Die Daten können mit einem USB-Stick exportiert und über die mitgelieferte Software am PC ausgewertet werden. Die Software erfüllt die Anforderungen der deutschen Finanzverwaltung zur Dokumentation der automatischen Fahrtenbuchaufzeichnung.

Das Telefonmodul

Das optionale Quadband-GSM-Telefonmodul bietet hohen Bedienkomfort und optimierte Sprachqualität. Entweder legen Sie Ihre SIM-Karte direkt in den im PCM integrierten SIM-Kartenleser ein und können mittels Freisprecheinrichtung telefonieren. Oder noch komfortabler: mit der Bluetooth® Verbindung Ihres Mobiltelefons über das SIM-Access Profile (SAP).** Nach der automatischen Kopplung wird die Antenne Ihres Mobiltelefons akkuschonend abgeschaltet und auf die Fahrzeugaußenantenne zurückgegriffen. Je nach Mobiltelefon haben Sie dabei nicht nur Zugriff auf die Nummern der SIM-Karte, sondern auch auf den internen Speicher. Die Bedienung erfolgt ebenfalls je nach Mobiltelefon über das PCM, das optionale Multifunktionslenkrad oder die optionale Sprachbedienung. Das Mobiltelefon bleibt einfach in Ihrer Jacke.

Über das Telefonmodul können Sie auch Mobiltelefone, die nur das Handsfree Profile (HFP) unterstützen, via Bluetooth® verbinden. In diesem Fall erfolgt die GSM-Verbindung grundsätzlich über die Antenne des Mobiltelefons.** Das PCM dient als Freisprechanlage und das Mobiltelefon kann verstaut bleiben.

Auf Wunsch steht das Telefonmodul mit schnurlosem Bedienhörer zur Verfügung. Er ist im Ablagefach der Mittelkonsole untergebracht und beinhaltet Display und Tastatur. Bei einer Bluetooth® Verbindung über das Handsfree Profile (HFP) lässt sich der Bedienhörer jedoch nicht benutzen.

Die Handyvorbereitung

Zur Bluetooth® Anbindung von Mobiltelefonen, die nur das Handsfree Profile (HFP) unterstützen, ist auf Wunsch die Handyvorbereitung erhältlich. Hierbei kann das Mobiltelefon verstaut bleiben. Über das PCM können jedoch nur Grundfunktionen des Mobiltelefons bedient werden. Die GSM-Verbindung erfolgt grundsätzlich über die Antenne des Mobiltelefons.**

Der TV-Tuner

Ein auf Wunsch erhältlicher TV-Tuner empfängt unverschlüsseltes analoges und digitales Fernsehen (DVB-T)*** und sorgt selbst dann für Unterhaltung, wenn Ihr 911 Turbo einmal nicht in Bewegung sein sollte. Zu Ihrer eigenen Sicherheit ist während der Fahrt keine Anzeige des TV-Bildes möglich.

Die Sprachbedienung

Sie möchten navigieren, telefonieren oder Radio hören? Sie müssen es nur sagen. Denn nahezu alle Funktionen des PCM sind über die optionale Sprachbedienung durch Ganzworteingabe steuerbar. Generell kann jeder Menüpunkt so gesprochen werden, wie er auf dem Bildschirm angezeigt wird. Die Sprachbedienung versteht die zusammenhängende Adresseingabe von Navigationszielen, Telefonbucheinträgen oder Radiosendernamen. Auch in Listen blättern Sie per Sprachkommando. Ein Anlernen des Systems ist nicht nötig.

Das Digitalradio

Das optional erhältliche Digitalradio ermöglicht den Empfang digital ausgestrahlter Radiosender und verfügt über einen DAB-Doppeltuner. Er schaltet automatisch zwischen digitalem und analogem Signal um und sorgt für den optimalen Empfang des gewählten Senders.

* TMC Pro verfügbar in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

** Der Betrieb eines Mobiltelefons im Fahrzeuginneren via Bluetooth® HFP-Verbindung (Handyvorbereitung bzw. Telefonmodul im HFP-Modus) kann zu einer erhöhten elektromagnetischen Feldstärke und damit zu einer Strahlenbelastung für die Passagiere führen. Die Nutzung des Telefonmoduls für PCM via Bluetooth® SAP-Verbindung oder mit eingelegter SIM-Karte für PCM vermeidet eine Strahlenbelastung, da immer die Außenantenne des Fahrzeugs verwendet wird.

*** In MPEG-2-Codierung.