Home

Hauptnavigation
Modelle
911
Panamera

Technik 911 Targa 911 Targa 4

Porsche 911 Targa 4 - Technik 911 Targa

Technik 911 Targa

Kraftstoffverbrauch/Emissionen* der 911 Modelle: Innerorts in l/100 km 18,9-11,3; Außerorts in l/100 km 8,9-6,6; Kombiniert in l/100 km 12,4-8,2; CO2-Emission in g/km 289-191.

Den neuen 911 Targa 4 beschleunigt ein 3,4-Liter-6-Zylinder-Boxermotor mit 257 kW (350 PS) in nur 5,2 s von 0 auf 100 km/h. Den neuen 911 Targa 4S treibt ein 3,8-Liter-6-Zylinder-Boxermotor mit 294 kW (400 PS) nach vorne. Mit dem optionalen Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK) knackt er die 100 km/h-Marke in nur 4,6 s.

Wappnet die neuen 911 Targa 4 Modelle serienmäßig für jede Wetterlage und jeden Untergrund: das weiterentwickelte Porsche Traction Management (PTM). Es regelt die Verteilung der Antriebskräfte zwischen Vorder- und Hinterachse präzise und direkt. Sichtbares Kennzeichen des Allradantriebs ist das durchgehende Heckleuchtenband. Weitere charakteristische Merkmale sind die besonders breite Karosserie und die breiten Hinterreifen von 295 mm beim neuen 911 Targa 4 und von 305 mm beim neuen 911 Targa 4S.

Mancher mag die neuen 911 Targa 4 Modelle als Design-Objekte bezeichnen. Ihr Leistungspotenzial aber macht schnell klar, dass sie für die Vitrine viel zu schade sind.