Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Porsche Side Impact Protection System (POSIP) 911 GT3

Porsche 911 GT3 - Porsche Side Impact Protection System (POSIP)

Porsche Side Impact Protection System (POSIP)

Das serienmäßige POSIP besteht aus dem Seitenaufprallschutz in den Türen sowie 2 Seiten-Airbags pro Seite: In den Seitenwangen der Sitze ist ein Thorax-Airbag integriert, in den Türtafeln ein Kopf-Airbag, der sich von unten nach oben aus der Türtafel entfaltet.

Weitere Sicherheitsmerkmale sind in die Lehne integrierte Kopfstützen, eine Sicherheitslenksäule, 3-Punkt-Gurte mit Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer sowie energieaufnehmende Strukturen in der Schalttafel.

Fahrer- und Beifahrer-Airbag

Die Airbag-Technologie ist fortschrittlich: Mit Fullsize-Airbags für Fahrer und Beifahrer, die je nach Unfallschwere und Art des Unfalls (z. B. frontal oder schräg von vorne) zweistufig gezündet werden. Bei weniger schweren Unfällen werden die Insassen von der ersten Stufe zurückgehalten. Der Luftsack ist dabei weicher und senkt so die Belastung für die Insassen.