Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK) 911 GT3

Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK)

Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK)

Kraftstoffverbrauch/Emissionen* der 911 Modelle: Innerorts in l/100 km 18,9-11,3; Außerorts in l/100 km 8,9-6,6; Kombiniert in l/100 km 12,4-8,2; CO2-Emission in g/km 289-191.

Heute setzt das Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK) Maßstäbe – auf der Straße: mit Gangwechseln in Millisekunden und ohne Zugkraftunterbrechung für bessere Beschleunigungswerte und einen geringen Kraftstoffverbrauch.

Doch unsere Ingenieure waren damit immer noch nicht zufrieden. Zumindest nicht bei der Entwicklung des neuen 911 GT3. Also erweiterten sie den Grenzbereich ein weiteres Mal. Ihr Ziel: eine Kraftübertragung mit 911 GT3 spezifisch kurzen Übersetzungen und mit um 50% verkürzten Schaltwegen an den Schaltpaddles, die noch knackiger und noch dynamischer sind. Ergebnis: ein PDK, das perfekt auf den 3,8-Liter-Motor abgestimmt ist. Erstmals in einem 911 GT3 eingesetzt – und das gleich serienmäßig.

Mit 7 performanceorientierten Gängen, wobei auch der 7. Gang sportlich übersetzt und auf maximale Geschwindigkeit ausgelegt ist. Am 911 GT3 spezifischen Wählhebel ist die manuelle Schaltrichtung analog zu den Rennfahrzeugen im Motorsport ausgerichtet: nach hinten hochschalten, nach vorne zurückschalten.

Zur Technik des PDK: Es besteht aus 2 in einem gemeinsamen Gehäuse montierten Teilgetrieben. 2 Teilgetriebe erfordern 2 Kupplungen. Die Doppelkupplung verbindet diese beiden Teilgetriebe über 2 separate Antriebswellen abwechselnd kraftschlüssig mit dem Motor. Beim Gangwechsel wird die eine Kupplung geöffnet und die andere gleichzeitig geschlossen. Das macht Gangwechsel in Millisekunden möglich. Reaktionsschnell und besonders sportlich – eben typisch 911 GT3.

Das hat Folgen: für die Beschleunigung, für die Gesamtperformance, für den Verbrauch. Positive Folgen übrigens. Das Fahrgefühl ist noch dynamischer, die Agilität gesteigert.

Und die Schaltvorgänge selbst? Werden Sie spüren. Und hören. Nach wie vor. Oder: mehr denn je. Die elektronische Getriebesteuerung des Intelligent Shift Program (ISP) sorgt für spontanere und schnellere Zughochschaltungen und Schubrückschaltungen mit Zwischengasstoß.