Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Telefonmodul und Handyvorbereitung

911 Carrera 4S
Porsche 911 Carrera 4S - Telefonmodul und Handyvorbereitung

Telefonmodul und Handyvorbereitung

Das Telefonmodul

Das optionale Quadband-GSM-Telefonmodul bietet hohen Bedienkomfort und optimierte Sprachqualität. Entweder legen Sie Ihre SIM-Karte direkt in den im CDR Plus oder im PCM integrierten SIMKartenleser ein und können mittels Freisprecheinrichtung telefonieren. Oder noch komfortabler: mit der Bluetooth® Verbindung Ihres Mobiltelefons über das SIM-Access Profile (SAP).* Nach der automatischen Kopplung wird die Antenne Ihres Mobiltelefons akkuschonend abgeschaltet und auf die Fahrzeugaußenantenne zurückgegriffen. Je nach Mobiltelefon haben Sie dabei nicht nur Zugriff auf die Nummern der SIM-Karte, sondern auch auf den internen Speicher. Die Bedienung erfolgt ebenfalls je nach Mobiltelefon über das CDR Plus bzw. das PCM, das optionale Multifunktionslenkrad oder die optionale Sprachbedienung. Das Mobiltelefon bleibt einfach in Ihrer Jacke.

Über das Telefonmodul können Sie auch Mobiltelefone, die nur das Handsfree Profile (HFP) unterstützen, via Bluetooth® verbinden. In diesem Fall erfolgt die GSMVerbindung grundsätzlich über die Antenne des Mobiltelefons.* Das CDR Plus bzw. das PCM dient als Freisprechanlage und das Mobiltelefon kann verstaut bleiben.

Auf Wunsch steht das Telefonmodul mit schnurlosem Bedienhörer zur Verfügung. Er ist im Ablagefach der Mittelkonsole untergebracht und beinhaltet Display und Tastatur. Bei einer Bluetooth® Verbindung über das Handsfree Profile (HFP) lässt sich der Bedienhörer jedoch nicht benutzen.

Die Handyvorbereitung

Zur Bluetooth® Anbindung von Mobiltelefonen, die nur das Handsfree Profile (HFP) unterstützen*, ist auf Wunsch die Handyvorbereitung erhältlich. Auch hierbei kann das Mobiltelefon verstaut bleiben. Über das Audiosystem CDR, CDR Plus und das PCM können jedoch nur Grundfunktionen des Mobiltelefons bedient werden. Die GSM-Verbindung erfolgt grundsätzlich über die Antenne des Mobiltelefons.*

* Handyvorbereitung bzw. Telefonmodul im HFP-Modus: Der Betrieb eines Mobiltelefons im Fahrzeuginnenraum kann zu einer erhöhten elektromagnetischen Feldstärke und damit zu einer Strahlenbelastung für die Passagiere führen. Bei Verwendung eines Aufrüstsatzes (Cradle) kann die Feldstärke im Fahrzeuginnenraum durch die Anbindung an die Außenantenne reduziert werden (abhängig von der handyspezifischen Ankopplung an den Aufrüstsatz). Bitte informieren Sie sich im freien Zubehörhandel über die Verfügbarkeit eines Aufrüstsatzes für Ihr Mobiltelefon. Die Nutzung des Telefonmoduls für PCM via Bluetooth® SAP-Verbindung oder mit eingelegter SIM-Karte vermeidet eine Strahlenbelastung, da immer die Außenantenne des Fahrzeugs verwendet wird.