Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Benzindirekteinspritzung (DFI) 911 Carrera 4 Cabriolet

Porsche 911 Carrera 4 Cabriolet - Benzindirekteinspritzung (DFI)

Benzindirekteinspritzung (DFI)

DFI spritzt den Kraftstoff direkt und millisekundengenau in den Brennraum ein. Strahl- und Kegelwinkel der Mehrlochinjektoren sind bezüglich Drehmoment, Leistung, Verbrauch und Emission optimiert. Für eine effektive Verbrennung.

Bei der direkten Einspritzung regelt die Motorsteuerung den Einspritzzeitpunkt individuell für jeden Zylinder sowie die Einspritzmenge für jede Zylinderbank. Das verbessert den Verbrennungsverlauf und den Kraftstoffverbrauch.

Für schnelleres Anspringen der Katalysatoren nach dem Kaltstart und optimales Drehmoment im oberen Lastbereich werden bis zu 3 Einspritzimpulse pro Verbrennung abgesetzt.

DFI verbessert die innere Kühlung des Brennraums durch die Gemischbildung direkt im Zylinder. Die dadurch mögliche höhere Verdichtung bringt mehr Leistung – bei gleichzeitig besserem Wirkungsgrad der Motoren. Geregelt wird die Einspritzung durch das elektronische Motormanagement. Die Lambda-Sonden überwachen die Emissionen kontinuierlich.