Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Räder und Reifendruckkontrollsystem (RDK) Macan Turbo

Porsche Macan Turbo - Räder und Reifendruckkontrollsystem (RDK)

Räder und Reifendruckkontrollsystem (RDK)

Mischbereifung

Typisch für einen echten Sportwagen: Der Macan ist hinten mit breiteren Reifen ausgerüstet – wie beim 911. Das hinterlässt nicht nur optisch Eindruck: Die erhöhte Auflagefläche hinten verbessert sowohl die Stabilität als auch die Traktion nochmals und steigert gleichzeitig die Agilität. Für einen besonders intensiven Kontakt zur Straße.

Räder

Auch bei den Rädern dreht sich alles um Sportlichkeit – und Design. Folglich erreicht auch hier der Macan wieder beeindruckende Werte: Die Räder fallen außergewöhnlich groß aus – optional bis zu 21 Zoll.

Allen gemein: die Bauweise aus Aluminium. Das senkt das Gewicht und steigert die Agilität. Das gilt insbesondere für die geschmiedeten 21-Zoll-Räder.

Serie im Macan S und Macan S Diesel: 18-Zoll Macan S Räder. Der Macan Turbo steht serienmäßig auf 19-Zoll Macan Turbo Rädern.

Reifen

Alle Reifen sind hinsichtlich Fahrperformance, Handling, Rollwiderstand und Gewicht optimiert. Die Gummimischung, die Profilgestaltung und die Architektur des Reifenunterbaus sind auf einen möglichst geringen Rollwiderstand und damit einhergehend weniger Verbrauch ausgelegt.

Reifendruckkontrollsystem (RDK)

Das Reifendruckkontrollsystem warnt Sie während der Fahrt im Display des Bordcomputers vor zu geringem Reifendruck sowie schleichendem oder plötzlichem Druckverlust. In der Multifunktionsanzeige des Kombiinstruments haben Sie den Reifendruck schnell und komfortabel im Blick.