Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Exterieurdesign

Macan S

Exterieurdesign

Die Motorhaube reicht bis zu den Radhäusern – dadurch wirkt die Front breit und kräftig. Dieses außergewöhnliche Stilelement ist zudem eine Reminiszenz an den legendären Porsche 917, der seinerzeit zahllose Rennen gewann – z. B. das 24-Stunden-Rennen von Le Mans.

Die Seitenansicht: klar Porsche. Die Frontpartie wirkt in dieser Ansicht raubtierhaft. Die Dachlinie fällt deutlich nach hinten ab. So entsteht eine sportwagentypische Kontur – unsere Designer nennen sie die Porsche Flyline. Auffällig: die Sideblades. Sie orientieren sich mit ihrem Design am zukunftsweisenden Supersportwagen 918 Spyder. Und lassen die Türen schmaler, die Flanken deutlich schlanker und noch sportlicher wirken. Es gibt sie in Carbon, in der jeweiligen Exterieurfarbe lackiert oder in Lavaschwarz.

Dass man auch in Sachen Design besonders hohe Leistungen erreichen kann, beweisen die Räder: Sie sind in Größen bis zu 21 Zoll erhältlich.

Das Heck: oben schlank mit breiten Schultern über den Hinterrädern – eine Hommage an den 911. Durch das Design der Heckklappe – ohne Griff und aufgesetztes Kennzeichen – wirkt die Heckpartie wie aus einem Guss geformt. Die schmalen LED-Heckleuchten sind dreidimensional ausgeformt. Das verleiht ihnen eine besondere Tiefenwirkung – inspiriert vom 918 Spyder. Offensichtlich vererben sich sportliche Gene dominant.