Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK)

Der Cayman S
Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK)

Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK)

Kraftstoffverbrauch/Emissionen* Cayman: Innerorts in l/100 km 12,7-10,9; Außerorts in l/100 km 7,1-6,2; Kombiniert in l/100 km 9,0-7,9; CO2-Emission in g/km 211-183.

Natürlich können Sie die Schaltstrategie auch uns überlassen – und sich voll und ganz auf Ihre Kurvenstrategie konzentrieren: mit dem optionalen 7-Gang Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK) mit manuellem und Automatikmodus. Die Vorteile: sehr hohe Anfahrperformance, extrem schnelle Gangwechsel ohne Zugkraftunterbrechung, bessere Beschleunigungswerte gegenüber dem Schaltgetriebe, sehr kurze Reaktionszeiten, ein niedriger Verbrauch sowie ein deutlicher Komfortgewinn.

Das PDK besteht aus 2 in einem gemeinsamen Gehäuse montierten Teilgetrieben. 2 Teilgetriebe erfordern 2 Kupplungen. Die Doppelkupplung verbindet diese beiden Teilgetriebe über 2 separate Antriebswellen abwechselnd kraftschlüssig mit dem Motor. Die Kraft des Motors fließt so über ein Teilgetriebe und eine Kupplung, während der nächste Gang im zweiten Teilgetriebe bereits eingelegt ist. Beim Gangwechsel wird die eine Kupplung geöffnet und die andere gleichzeitig geschlossen. Für Gangwechsel in Millisekunden.

Mit aktivierter SPORT Taste spielt das PDK seine Vorteile voll aus: beispielsweise durch eine noch spontanere Umsetzung der Gaspedalstellung, kürzere Schaltzeiten und schnell aufeinanderfolgende Schubrückschaltungen mit Zwischengas, z.B. beim Anbremsen vor einer Kurve – immer begleitet von einem emotionalen Motorsound.

In Verbindung mit dem optionalen Sport Chrono Paket, Serie im Cayman GTS, werden die Schaltzeiten des PDK noch kürzer, die Schaltvorgänge sportlicher. Darüber hinaus stehen Ihnen weitere Schaltstrategien zur Verfügung – für kompromisslosen Fahrspaß.