Home

Hauptnavigation
Modelle
911

58. Porsche Parade in den USA, Traverse City, Michigan

Porsche Parade 2013
<
>


Starker Auftritt von Porsche Classic bei der USA Porsche Parade 2013

Die Liebe zum Detail sorgte bei den Porsche-Enthusiasten mal wieder für unverhohlene Begeisterung. 222 fein herausgeputzte Porsche-Fahrzeuge aus allen Epochen stellten sich der strengen Bewertung der Jury: Der Concours d’Elegance gehörte erneut zu den schönsten Momentaufnahmen der diesjährigen USA-Porsche-Parade in Traverse City, Michigan.

Vom 23. bis zum 29. Juni 2013 pflegten rund 2.000 Mitglieder des Porsche Club of America (PCA), Gäste und Sponsoren in der Metropole des US-Bundesstaates Michigan ihre Leidenschaft – und genossen unter anderem einen Autocross-Wettbewerb, eine Rallye, die ausgestellten Fahrzeuge und viele Informations-Veranstaltungen rund um Porsche. So konnten sich die Besucher in der großzügigen Hospitality von den verschiedensten Facetten der Porsche-Welt ein Bild machen. Auf rund 220 Quadratmetern präsentierten sich Porsche Exclusive & Tequipment, Porsche Consulting, Porsche Canada, Customer Relations, e-mobility, Driver’s Selection by Porsche Design – und natürlich Porsche Classic. Alles stand unter dem diesjährigen Jubiläumsmotto: 50 Jahre Porsche 911.

Viele Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, sich von den Classic-Experten aus Zuffenhausen und den USA direkt beraten zu lassen. Großes Interesse fanden auch ausgewählte Classic-Originalteile, die prominent platziert wurden. Begeistert waren die Besucher von der aufwändigen Produktion der 911 Karosserieteile, deren Produktionsschritte in einer Fotodokumentation auf einer großen Grafik dargestellt wurden und von den Besuchern bestaunt werden konnten. Nicht zu kurz kam bei dieser Darstellung die Produktion der Leichtbauteile für den legendären Porsche 911 Carrera RS 2.7. Als Highlight konnten die Besucher die entlackte Karosserie eines originalen Porsche 911 Carrera RS 2.7 (Baujahr 1973) direkt vor Ort unter die Lupe nehmen. Der Klassiker eines Kunden aus Hongkong wird derzeit in der Porsche Classic Werkstatt in der Nähe von Stuttgart restauriert.
Zahlreiches Foto- und Filmmaterial über die Restaurierung, Ersatzteilproduktion, aber auch der 911 Modelle der einzelnen Dekaden rundeten das Angebot ab.

Komplett machte den starken Auftritt die Tech Academy, an der Porsche Classic bereits zum zweiten Mal teilnahm. In Bildervorträgen und anhand der ausgestellten Karosserie stellten die Spezialisten den Bereich Restaurierung bei Porsche Classic vor, der bei den Clubmitgliedern auf großes Interesse stieß.