Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Classic News Archiv

E10-Kraftstoff Verträglichkeit für Porsche Old- und YoungtimerPrüfen Sie die E10 Kraftstoffverträglichkeit Ihres Porsche Klassikers anhand unserer Übersicht

E10 ist ein Kraftstoff, der gegenüber dem bisherigen Benzin einen höheren Anteil an Ethanol enthält. „E“ steht dabei für Ethanol. Die Zahl „10“ gibt an, dass der Kraftstoff bis zu 10 % Ethanol enthält. Bisher betrug der Ethanolanteil im Benzin bis zu 5 %.

Alle Porsche Fahrzeuge sind ab dem Baujahr 1996 für die Betankung und damit den Betrieb mit E10-Kraftstoffen geeignet. Im Detail: ab den Modellen Boxster (Modelljahr 1997) und Carrera (Modelljahr 1998).

Eine Verwendung dieser neuen Kraftstoffe, die künftig nach neuer gesetzlicher Regelung bis zu 10 % Ethanol enthalten können, ist damit für alle Porsche Neufahrzeug-Kunden problemlos möglich.

Nicht geeignet sind die Kraftstoffsorten Normal E10 bzw. Super E10 für nachfolgenden Porsche Fahrzeugtypen:

Typ Baujahr
356 1950-65
911 1965-89
912 1965-69; 1976
964 1989-94
993 1994-98
959 1988-89
914 1970-77
924 1976-88
944 1981-91
968 1991-95
928 1977-95

Diese Porsche Fahrzeuge dürfen nicht mit E10-Kraftstoff betrieben werden. Als Alternative kann der Kraftstoff „Super Plus“ genutzt werden. Durch eine Bioethanolbeimischung von maximal 5 % (E5-Kraftstoff) ist der Kraftstoff „Super Plus“ für diese Fahrzeuge verträglich.

Für detaillierte Informationen kontaktieren Sie bitte Ihr nächstgelegenes Porsche Zentrum.

23.05.2011