Home

Hauptnavigation
Modelle
911
Porsche - Classic News Archiv

Classic News Archiv

Neues Porsche Classic Radio-Navigationssystem: Hightech in klassischem Design Radio-Navigationssystem für Porsche Klassiker

Im röhrenden Elfer aus den 70er Jahren per Touchscreen sicher durch Paris geführt zu werden, oder bei der Tour über Alpenpässe im 944 die neuesten Songs von Jamie Cullum vom iPod genießen – das alles ist jetzt möglich. Besitzer von Porsche-Klassikern, die im Interieur keinen Stilbruch dulden, müssen nicht mehr länger auf modernste Kommunikationstechnik verzichten. Für Europa bietet Porsche Classic ein neues Radio-Navigationssystem im klassischen Design an. Das Gerät ist für alle Fahrzeuge mit 12-Volt-Batterie und einem 1-DIN-Schacht geeignet – also für alle Porsche-Klassiker vom ersten 911, den 914 über die Frontmotor-Modelle (924 bis 968, 928) bis hin zum letzten luftgekühlten Elfer (993).

Beim Design, ganz in Schwarz gehalten, fühlt man sich standesgemäß ein paar Jahrzehnte zurückversetzt. Dafür sorgen schon die beiden Bedienknöpfe. Der linke dient zur Einstellung der Lautstärke, der rechte ist ein getarnter Wippschalter. Mittelpunkt des Geräts ist der 3,5 Zoll (8,89 Bildschirmdiagonale) große Touchscreen. Neben der üblichen Navigation können hier auch sogenannte Points of Interest (POIs) abgefragt werden, zum Beispiel Porsche-Vertragswerkstätten, Sehenswürdigkeiten oder Restaurants. Zudem zeigt das Gerät sowohl die gefahrene Geschwindigkeit als auch die erlaubte Höchstgeschwindigkeit an. Alle anderen Hightech-Features sind dezent versteckt. Dazu gehören ein USB-Anschluss oder die Bluetooth-Freisprecheinrichtung für das Mobiltelefon. Per Knopfdruck klappt die ganze Blende nach vorne und legt den Schlitz für CD oder DVD frei. Bei geöffneter Blende – ein Ausbau des Geräts ist also nicht notwendig – kann auch die Geräte-Software ausgetauscht werden. Porsche stellt regelmäßige Update bereit.

Der Netto-Preis für das Radio-Navigationssystem mit automatischer Stauumfahrung Traffic Message Channel (TMC) beträgt 655,00 Euro (ohne länderspezifische Steuern).

10.11.2010