Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Classic News Archiv

Porsche 911 für wohltätige Zwecke verlostWer im vergangenen Jahr für die Lebenshilfe Gießen spendete, konnte einen Porsche 911 Targa gewinnen. Das Ergebnis: Es gingen so viele Spenden ein wie nie zuvor.


Die Lebenshilfe Gießen e.V., die sich die Unterstützung und Betreuung behinderter Menschen zur Aufgabe gemacht hat, konnte sich über einen neuen Spendenrekord freuen. Seit 1995 verlost die Organisation jährlich bis zu vier klassische Fahrzeuge unter denjenigen, die einen Betrag von mindestens fünf Euro auf ein spezielles Spendenkonto einzahlen. 2005 gab es ein besonders attraktives Automobil zu gewinnen: einen Porsche 911 3.0 SC Targa von 1979, dessen Fronthaube ein Autogramm des ehemaligen Rallye-Weltmeisters Walter Röhrl schmückt.

Der Sportwagen löste eine wahre Spendenlawine aus. Waren bei der ersten Aktion dieser Art vor elf Jahren gerade mal 2500 Euro zusammengekommen, so gingen diesmal über 540 000 Euro auf dem Konto der Lebenshilfe Gießen ein. Aber nur einer der 80 000 Spender konnte den Porsche gewinnen, der übrigens ebenfalls gestiftet worden war – von einem Sammler, der anonym bleiben möchte.

Bei der unter notarieller Aufsicht durchgeführten Auslosung wurde Georg Macko aus der Nähe von Heidelberg als Gewinner des Zuffenhausener Sportwagens ermittelt. „Einen 911 habe ich mir schon immer gewünscht“, freute sich der 27-jährige Oldtimer-Liebhaber bei der Übergabe des Autos, die in den Räumen der Motor Presse Stuttgart stattfand. Was diesen Wunsch ausgelöst hat, ist klar. „Mein Vater fährt ein 911 Coupé aus der gleichen Ära“, erzählte der glückliche Gewinner.

31.07.2006