Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Oktober - Dezember

Dr. Wolfgang Porsche zum Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt

Stuttgart. Der Aufsichtsrat der Porsche Holding Stuttgart hat in seiner konstituierenden Sitzung einstimmig Dr. Wolfgang Porsche zu seinem Vorsitzenden gewählt. Der Enkel des Firmengründers Prof. Ferdinand Porsche und Sohn von Ferry Porsche ist außerdem Vorsitzender des Aufsichtsrats der
Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Porsche Automobil Holding SE und Mitglied des Aufsichtsrats der Volkswagen AG.

Dr. Wolfgang Porsche bestimmt seit fast dreieinhalb Jahrzehnten die Geschicke der Sportwagenschmiede Porsche in verantwortlichen Positionen maßgeblich mit. 1978 wurde der 69-jährige Diplom-Kaufmann und promovierte Handelswissenschaftler als Vertreter der Gesellschafterfamilie Porsche in den Aufsichtsrat der Porsche AG gewählt, im Jahr 2007 übernahm er den Aufsichtsratsvorsitz. Im gleichen Jahr wurde er auch zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Beteiligungsgesellschaft Porsche Automobil Holding SE gewählt, die heute als wichtiger Ankerinvestor die Mehrheit der Stammaktien der Volkswagen AG hält.

Zum stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden der Porsche Holding Stuttgart wurde Uwe Hück gewählt. Der 50-jährige Arbeitnehmervertreter ist zugleich Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG.

GO

18.12.2012