Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Oktober - Dezember

Porsche gründet „Porsche Automotive Campus“

Stuttgart. Der Sportwagenhersteller Porsche und die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt haben gemeinsam den „Porsche Automotive Campus“ gegründet. Ziel der Bildungskooperation ist es, besonders qualifizierte Studierende in den Bachelor- und Masterstudiengängen „Automobilwirtschaft“ (B.A.) und
„Automotive Management“ (M.A.) zu fördern. In Zusammenarbeit mit Experten von Porsche sollen einzelne Lerneinheiten mit speziellen Workshops zu ausgewählten Themen unterstützt sowie Betriebsbesichtigungen angeboten werden. Darüber hinaus werden praxisorientierte Forschungsarbeiten am Institut für Automobilwirtschaft gefördert.

Bernhard Maier, Mitglied des Vorstandes Vertrieb und Marketing der
Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, eröffnete heute mit seinem Vortrag „Exklusivität und Wachstum: Widerspruch oder Herausforderung?“ den Tag der Automobilwirtschaft in Nürtingen. Zur Vertragsunterzeichnung sagte er: „Porsche steht für Intelligent Performance. Damit wir auch in Zukunft im Wettbewerb an der Spitze fahren, brauchen wir junge Mitarbeiter mit neuen Ideen und Engagement für das Auto.“

Der Stuttgarter Sportwagenhersteller arbeitet bereits eng mit der internationalen Studentenorganisation AIESEC, der Femtec sowie der Stiftung der deutschen Wirtschaft (sdw) zusammen. Alle Informationen zu den Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei Porsche finden Interessierte im Internet unter www.porsche.de/personal oder www.facebook.com/porschekarriere.

GO

17.10.2012