Home

Hauptnavigation
Modelle
911

April - Juni

Auszeichnungen für die weltweit besten Werbefilm-StudentenEin "David" für die Gewinner des Porsche-Nachwuchspreises 2004

Stuttgart. Der "Porsche-Nachwuchspreis Internationaler Werbefilm 2004" wird am Donnerstag, den 29. April, im Kino Caligari der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg vergeben. Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, tritt als Namensgeber und Förderer dieses jungen Werbefilmpreises auf und stellt damit ihre bereits langjährige Kooperation mit der Filmakademie auf eine noch breitere Basis.

Im Oktober 2003 hatte die Filmakademie in Ludwigsburg Studierende aus weltweit rund 200 Filmhochschulen aufgerufen, an diesem Wettbewerb teilzunehmen. Von den insgesamt 61 eingegangenen Bewerbungen aus den USA, Australien, Singapur, Nigeria, Italien, Frankreich, Irland, der Slowakei und Deutschland sind bereits zehn Teilnehmer als "Shortlist-Kandidaten" nominiert worden. Von einer Fachjury werden die drei besten Talente ermit-telt und mit einem "David" ausgezeichnet. Bewertet werden Idee, Drehbuch, Regie sowie Kamera. Dotiert sind die Preise mit 3.911 Euro, 2.911 Euro und 1.911 Euro.

Darüber hinaus wird ein vierter Sonderpreis für eine besonders originelle und progressive Kommunikationsleis-tung vergeben: Der Gewinner wird an einem Porsche-Pressefilm mitwirken dürfen.

Porsche als "David der Automobilindustrie" möchte mit einer Steinschleuder als Trophäe seine Philosophie an junge Filmstudenten weitergeben – Mut, Kraft, Persönlichkeit und Glaubwürdigkeit, um als Kleiner gegen die Goliaths dieser Welt erfolgreich zu sein.

GO

30.04.2004