Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Oktober - Dezember

Porsche legt mit dem neuen Cayenne in Nordamerika erneut einen Zahn zuVerkäufe weiter steigend

Stuttgart. Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, blieb im November 2007 in den USA und Kanada auf Wachstumskurs. 2.776 Auslieferungen an Kunden bedeuteten im Vergleich mit dem Vorjahreswert von 2.723 Einheiten einen Zuwachs von zwei Prozent. Damit konnte der Hersteller sportlicher Premium-Fahrzeuge trotz des schwierigen Marktumfelds im November zum siebten Mal hintereinander den jeweiligen Monatswert des Vorjahres übertreffen. Dieser große Erfolg ist nicht nur der Beliebtheit der Sportwagen von Porsche zu verdanken, sondern darüber hinaus dem großen Anklang, den der neue Cayenne mit verbrauchs- reduzierenden Motoren bei den Kunden findet. Umso erfreulicher ist es, dass mit dem Cayenne GTS von Februar kommenden Jahres an ein weiteres Modell dieser Baureihe bei den Händlern steht.

Im Berichtsmonat beschleunigte der Cayenne um 59 Prozent auf 1.294 ausgelieferte Fahrzeuge. Der 911 kam im November in den USA und Kanada auf 876 Fahrzeuge, das waren 20 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Die Boxster-Baureihe erreichte 606 Kundenauslieferungen (minus 25 Prozent), davon entfielen insgesamt 363 Einheiten auf den Cayman und den Cayman S.

GO

03.12.2007