Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Oktober - Dezember

„Views – faces of literature“: Porsche-Zentrum zeigt Porträts berühmter AutorenDer Schriftsteller Leon de Winter zu Gast in Zuffenhausen

Stuttgart. Am Donnerstag, den 29. November 2007, lädt das Porsche-Zentrum Stuttgart zu einem ungewöhnlichen Kunst-Erlebnis nach Zuffenhausen ein. Im Rahmen einer Vernissage mit dem Titel „views – faces of literature“ zeigt der Künstler und Fotograf Werner Pawlok erstmals 17 seiner großformatigen fotografischen Portraits von international bekannten zeitgenössischen Autoren. Mit seiner Kamera hat Pawlok neben Martin Walser, Salman Rushdie, T.C. Boyle oder Ian McEwan auch den niederländischen Schriftsteller Leon de Winter festgehalten, der an diesem Abend persönlich anwesend ist. Im Dialog mit der Moderatorin Annette Brüggemann setzt sich de Winter mit wichtigen Stationen seines Lebens auseinander und liest einzelne Textpassagen aus seinen Büchern.

Der ausstellende Fotograf Pawlok, 1953 in Stuttgart geboren, gründete 1980 die erste Fotogalerie Süddeutschlands. In Laufe seiner Berufsjahre porträtierte er eine Vielzahl von Schauspielern, Modedesignern und Künstlern – wie zum Beispiel John Malkovich, Dennis Hopper und Juliette Binoche. Nun hat er sich den Gesichtern von zeitgenössischen Schriftstellern genähert. Lediglich 20 Zentimeter ist seine Kamera vom Portraitierten entfernt. Das Resultat sind eindringliche Schwarzweiß-Porträts, die jetzt in der Ausstellung zu sehen sind.

Die Veranstaltung findet um 19 Uhr statt. Anmeldungen können auf der Internet-Seite www.porsche-stuttgart.de unter der Rubrik „events“ vorgenommen werden. Die Ausstellung „views – faces of literature“ läuft noch bis Ende Januar 2008 im Porsche-Zentrum. Der Eintritt ist frei.

GO

26.11.2007