Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Juli - September

Porsche feiert Produktionsrekord der Sportwagen-IkoneSo schnell wie noch nie: 100.000 Einheiten der jüngsten 911-Generation gebaut


Stuttgart. Die Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG, Stuttgart, erlebt einen weiteren Höhepunkt in der erfolgreichen Geschichte ihres 911: Etwas mehr als drei Jahre nach Produktionsstart im April 2004 ist heute im Stammwerk in Zuffenhausen das 100.000ste Fahrzeug der aktuellen Elfer-Baureihe (Typ 997) vom Band gelaufen. Der 911 wird seit 1963 produziert, aber niemals zuvor wurden in so kurzer Zeit so viele Sportwagen dieses Typs gefertigt wie von der inzwischen sechsten Generation. Der „Rekord“-Elfer, ein indischroter Carrera S mit Schaltgetriebe, wird in den nächsten Tagen an einen Kunden im Raum Frankfurt/Main ausgeliefert.

Der 911 ist in seinen nunmehr über 40 Jahren zum Inbegriff des Sportwagens geworden. Ab Herbst 2007 werden inklusive des gerade erst vorgestellten 911 Turbo Cabriolets sowie der Motorsport-Derivate 911 GT3 Cup und 911 GT3 RSR insgesamt 16 verschiedene Elfer-Modelle über das Produktionsband in Stuttgart-Zuffenhausen laufen. Bis zum 31. Juli, dem Ende des Geschäftsjahres 2006/2007, wird Porsche weltweit rund 36.000 Einheiten der 911-Baureihe absetzen – auch das ein neuer Rekord in der Historie des Elfers.

GO

Hinweis: Fotos des 100.000. Fahrzeugs der 911-Baureihe (Typ 997) stehen akkreditierten Journalisten auf der Porsche-Pressedatenbank unter der Internet-Adresse http://presse.porsche.de/ zur Verfügung.

11.07.2007