Home

Hauptnavigation
Modelle
911

April - Juni

Thomas Edig übernimmt PersonalressortStabwechsel im Porsche-Vorstand wie geplant

Stuttgart. Am 1. Mai 2007 wird Thomas Edig (45) das Vorstandsressort Personal sowie die Funktion des Arbeitsdirektors der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, übernehmen. Der Aufsichtsrat hatte den gebürtigen Stuttgarter am 26. Juli 2006 in den Vorstand berufen. Er folgt auf Harro Harmel, der mit Vollendung des 65. Lebensjahres Ende Mai nach 25-jähriger erfolgreicher Tätigkeit für den Sportwagenhersteller in den Ruhestand gehen wird, dem Unternehmen aber weiterhin als Berater zur Verfügung steht.

Thomas Edig ist Diplom-Betriebswirt der Berufsakademie Karlsruhe und Absolvent des Advanced Management Program an der französischen Wirtschaftshochschule INSEAD Fontainebleau. Seine berufliche Laufbahn startete er 1986 bei Alcatel. Nach verschiedenen internationalen Führungsfunktionen war er seit 1998 Mitglied des Vorstandes und Arbeitsdirektor der Alcatel SEL AG in Stuttgart. Anfang 2002 wurde er als Personalchef des Alcatel-Konzerns in den Vorstand der Alcatel S.A. in Paris berufen. Am 1. April 2006 wechselte er zur Deutschen Telekom AG in Bonn, wo er als Mitglied des Bereichsvorstands T-Com für Personal und Organisation verantwortlich war. Am 1. Dezember 2006 nahm er seine Tätigkeit im Personalbereich der Porsche AG auf und leitete seither mehrere Sonderprojekte.

GO

30.04.2007